Press "Enter" to skip to content

Der Motocross-Fahrer der Hall of Fame, Marty Smith, stirbt bei einem Unfall

SAN DIEGO – Marty Smith, eine AMA Motocross Hall of Famer und eine der frühesten Ikonen des Sports, ist mit seiner Frau bei einem Unfall mit einem Dünenbuggy ums Leben gekommen. Er war 63 Jahre alt.

Marty und Nancy Smith wurden am Montag bei einem Unfall in den imperialen Sanddünen in Südkalifornien getötet, als sie mit Freunden fuhren. Smiths Tod wurde von AMA Motocross und Honda Powersports bestätigt.

Smith gewann drei AMA-Meisterschaften in den frühen Jahren des Sports in den 1970er Jahren und wurde 1990 in die AMA Hall of Fame aufgenommen. Der gebürtige San Diegoer war 1974 mit 17 Jahren der erste 125ccm-Nationalmeister von AMA und blieb als Trainer und Manager im Sport seine Pensionierung im Jahr 1981.