Press "Enter" to skip to content

Der Money Shop schließt, weil jeder es hasst

427 Mitarbeiter in mehr als 100 Filialen von The Money Shop, die kürzlich vom Zahltagdarlehensanbieter zu einem traditionelleren klassischen Pfandleihunternehmen gewechselt sind, sind entlassen, da sich die Kette im wahrsten Sinne des Wortes der negativen öffentlichen Meinung ergibt.

Einer der Hauptgründe für die mögliche landesweite Schließung und Binning aller Mitarbeiter ist eine "beispiellose Anzahl von Kundenbeschwerden", die von externen Schadenmanagementunternehmen ausgelöst wurden, die ehemalige Kunden vertreten wollen, die sich durch die übermäßig aggressiven Geschäftsmethoden der Kette in der Vergangenheit verletzt fühlen.

Auf der Hauptseite der Website von The Money's Shop befindet sich derzeit eine spontane Textliste mit Filialen, die noch für den Geschäftsbetrieb geöffnet sind. Die Chefs haben jedoch alle Mitarbeiter gewarnt, dass es „nicht mehr tragbar ist, den Handel fortzusetzen“, sodass diese Liste wahrscheinlich abnehmen wird Mit verpfändeten Gegenständen, die an einen anderen Ort gebracht wurden, sollten die Besitzer sie benötigen oder in der Lage sein, sie zurückzubekommen. [This Is Money]