Der libysche Präsidialrat trauert um den Geheimdienstchef

0

TRIPOLI

Der libysche Präsidentenrat hat den Geheimdienstchef Abdul Qader al-Tuhami getrauert, der am Sonntag in der Hauptstadt Tripolis gestorben ist.

“Unser Land hat einen seiner treuen Söhne verloren, der in einer der schwierigsten Zeiten des Landes Ehrlichkeit und Verantwortung bewahrt hat”, sagte der Rat in einer Erklärung.

Der Rat sprach der Familie von al-Tuhami und den Menschen in seiner Heimatstadt Aqar im Süden Libyens sein Beileid aus.

Eine libysche Sicherheitsquelle sagte zuvor, al-Tuhami sei in seinem Haus in Tripolis an einem Herzinfarkt gestorben.

Al-Tuhami hatte unter dem verstorbenen Herrscher Muammar Gaddafi als Offizier im externen Sicherheitsdienst gedient.

Im April 2017 wurde er vom libyschen Präsidialrat zum Leiter des Geheimdienstes ernannt.

* Bassel Ibrahim hat zu diesem Bericht aus Ankara beigetragen

Share.

Comments are closed.