Der Libanon verlängert die Sperrung von Coronaviren bis zum 10. Mai, Augen…

0

BEIRUT, 24. April – Der Libanon wird die Sperrung von Coronaviren um zwei Wochen bis zum 10. Mai verlängern. Premierminister Hassan Diab sagte jedoch am Freitag, dass die Wirtschaft in den kommenden Wochen schrittweise wiedereröffnet werde.

Der Libanon war bereits von einer Finanzkrise betroffen, die zu einem Ausfall der Staatsschulden und einem Wertverlust seiner Währung führte. Er hat die meisten Unternehmen angewiesen, den Flughafen Beirut zu schließen, zu schließen und über Nacht eine Ausgangssperre zu verhängen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen.

Neuinfektionen sind in den letzten Wochen weitgehend zurückgegangen. Der Libanon hat bisher 696 Coronavirus-Fälle und 22 Todesfälle registriert. Das Gesundheitsministerium hat am Freitag acht neue Fälle gemeldet.

„Es ist Zeit für uns, unser Land wieder zu öffnen. Wir alle wollen unser normales Leben zurück. Menschen und Unternehmen kämpfen “, sagte Diab, warnte jedoch davor, dass noch Vorsicht geboten sei, um eine zweite Welle zu vermeiden, die„ das Land zerstören “könnte.

Diab sagte, die Regierung habe eine Risikobewertung durchgeführt, welche Sektoren in den kommenden Wochen langsam neu gestartet werden könnten, ohne anzugeben, welche zuerst kommen würden.

Am Freitag zuvor hatte der höhere Verteidigungsrat des Libanon einen fünfstufigen Zeitplan für die Wiedereröffnung der Wirtschaft festgelegt, wobei der erste am 27. April und der letzte am 8. Juni begann. (Berichterstattung von Eric Knecht, Tom Perry und Laila Bassam, Redaktion von Mark Heinrich)

Share.

Comments are closed.