Der koreanische Volleyballstar verlässt den türkischen Verein

0

ANKARA

Der südkoreanische Volleyballstar Yeon Koung Kim hat die türkische Mannschaft Eczacibasi VitrA verlassen, teilte der Verein am Donnerstag mit.

In einer Erklärung sagte Eczacibasi VitrA, Clubkapitän Kim habe sich einvernehmlich getrennt.

Der Club dankte Kim für ihre Beiträge und wünschte ihr alles Gute für den Rest ihrer Karriere.

Der 32-jährige Kim war 2018 für zwei Spielzeiten zu Eczacıbasi VitrA gekommen und wurde 2019 der erste Mannschaftskapitän.

Der Außenhitter ist auch der Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft.

Sie war die MVP [Most Valuable Player] bei den Olympischen Spielen 2012, obwohl Südkorea in London Vierter wurde.

Share.

Comments are closed.