Der Gewinn von Pfizer ging um 12% zurück, da der Umsatz mit patentfreien Arzneimitteln zurückging

0

28. April – Pfizer Inc meldete am Dienstag einen Gewinnrückgang von 12,4% im ersten Quartal, was teilweise durch einen Umsatzrückgang bei der patentfreien Schmerzbehandlung Lyrica beeinträchtigt wurde.

Der den Aktionären zuzurechnende Nettogewinn ging im Quartal von 3,88 Milliarden US-Dollar oder 68 Cent pro Aktie im Vorjahr auf 3,40 Milliarden US-Dollar oder 61 Cent pro Aktie zurück.

Der Umsatz des Unternehmens, das sein Geschäft mit patentfreien Markenarzneimitteln ausgliedern und mit dem Generikahersteller Mylan NV kombinieren soll, ging um 8,3% auf 12,03 Mrd. USD zurück. (Berichterstattung von Saumya Sibi Joseph und Vishwadha Chander in Bengaluru; Redaktion von Saumyadeb Chakrabarty)

Share.

Comments are closed.