Press "Enter" to skip to content

Der Gebrauchtwagenmarkt könnte auf einen dramatischen Anstieg nach dem Brexit eingestellt werden, da das Verbrauchervertrauen steigt

Für den Verkauf von Gebrauchtwagen wird nach dem Brexit ein Boom prognostiziert, da die Autoexperten für 2020 ein starkes Wachstum prognostizieren. Das Schlachtprojekt befürchtet die Behauptung einer Massenrezession nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union.

Die Gesamtverkäufe von Gebrauchtfahrzeugen werden voraussichtlich im Jahr 2020 steigen, da das Verbrauchervertrauen nach dem Ende der Brexit-Unsicherheit rasch zunimmt. Daten haben ergeben, dass der Gebrauchtwagenmarkt im Jahr 2020 eine dramatische Wende erleben wird, da potenzielle Käufer in den nächsten zehn Jahren ein neues Fahrzeug kaufen müssen.

Die Gebrauchtwagenverkäufe gingen 2019 um vier Prozent zurück, aber ein später Anstieg hat den Optimismus hinsichtlich einer Trendwende unter Autoexperten geweckt.

Der Gesamtumsatz stieg im Dezember um 21 Prozent, nachdem Boris Johnson die Mehrheit gewonnen hatte, um die politische Blockade im Parlament zu beenden.

Eine eingehende Analyse ergab, dass die Zahlen im Juli 2019 im Vergleich zu den letzten zwölf Monaten nach der Ernennung von Herrn Johnson zum neuen konservativen Führer ebenfalls um 25 Prozent gestiegen sind.

Die Verkäufe gingen jedoch um den November zurück, da die Unsicherheit im Vorfeld der Parlamentswahlen zunahm.

Die Daten deuten darauf hin, dass politische Sicherheit für die Aufrechterhaltung eines starken Gebrauchtwagenmarktes im ganzen Land von größter Bedeutung ist.

Neil Addley, Geschäftsführer des Automobilforschungsunternehmens JudgeService, sagte: „Bisher scheint sich dieses Vertrauen sowohl für Neu- als auch für Gebrauchtwagen im neuen Jahr fortgesetzt zu haben.

“Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Zahlen für den Rest des Jahres 2020 stapeln.”

Im Dezember erzielte der Gebrauchtwagenmarkt die stärkste Dezember-Performance seit sieben Jahren, was Hoffnungen auf einen wiederbelebten Markt weckte.

Daten von Cap HPI zeigen, dass die Durchschnittswerte von Fahrzeugen nach drei Jahren und 60.000 Meilen auf der Uhr im Monatsverlauf nur um 0,2 Prozent gesunken sind.

Der Wert von Superminis und Stadtautos stieg tatsächlich um etwa 50 GBP, was für Autofahrer und potenzielle Verkäufer ein großer Gewinn war.

Derren Martin, Bewertungsleiter bei Cap HPI, führte den Erfolg des Gebrauchtwagenmarktes auf eine stetige Verbrauchernachfrage und Unstimmigkeiten beim Verkauf von Neuwagen zurück.

Er sagte: „Wenn wir uns zumindest 2020 nähern, werden wir wahrscheinlich zunächst einen stabilen oder sogar starken Gebrauchtwagenmarkt sehen.

„Es ist unwahrscheinlich, dass die Mengen in hohem Maße steigen, und es besteht sogar die Möglichkeit, dass die Rückgabe von Dienstwagen auf den Gebrauchtmarkt verzögert wird, da die Fahrer im April auf neue Steuervorschriften warten, für die es keine Sachleistungen gibt emissionsfreie Autos. “

Eine kürzlich von AutoTrader durchgeführte Analyse ergab, dass die Gebrauchtwagenpreise im vergangenen Jahr um über 500 GBP gestiegen sind und einen Durchschnitt von über 13.000 GBP erreicht haben.

Obwohl die Nachrichten für potenzielle Käufer schlecht sind, sagte die Gruppe, dies sei gut für den Gesamtmarkt, da das Verbrauchervertrauen gewachsen sei.

SMMT-Daten zeigen, dass die Neuwagenverkäufe im Jahr 2019 nach einem Rückgang der Dieselverkäufe um 2,4 Prozent zurückgingen.

Elektrofahrzeuge verzeichneten mit einem Plus von 14 Prozent im Jahresverlauf das höchste Wachstum.

Die Einführung von Elektroautos auf dem Gebrauchtwagenmarkt dürfte den Gesamtumsatz nach ersten ermutigenden Anzeichen noch weiter steigern.

Bei gebrauchten Plug-in-Elektro- und Hybridmodellen stieg der Absatz im dritten Quartal 2019 um 13 Prozent. Laut SMMT-Gebrauchtwagenstatistik wurden über 37.000 Einheiten gekauft.

Mike Hawes, CEO von SMMT, sagte: “Dieses Wachstum nach einer längeren Phase des Rückgangs ist ermutigend und es ist großartig, einen wachsenden Appetit auf Plug-In- und Hybridmodelle zu sehen, wenn diese auf den Gebrauchtmarkt herunterfiltern.”

SMMT-Gebrauchtwagen-Daten zeigten, dass der Markt im dritten Quartal 2019 um ein Prozent gestiegen ist.

Die Trendwende war das erste Mal, dass die Gebrauchtwagenverkäufe in neun aufeinanderfolgenden Quartalsperioden sogar positiv waren.