Press "Enter" to skip to content

Der frühere Eagles TE Lucas stirbt nach einer Coronavirus-Schlacht

Dick Lucas starb am Mittwoch nach einem Kampf gegen das Coronavirus, teilte das Team am Freitag mit. Lucas war 86 Jahre alt.

Lucas war Mitglied des NFL-Meisterschaftskaders von Philadelphia aus dem Jahr 1960.

Er spielte vier Spielzeiten mit den Eagles (1960-63). Im Jahr 1961 gingen fünf seiner acht Empfänge für Touchdowns.

Lucas erzielte 1962 mit 19 Fängen und 236 Yards die besten Ergebnisse seiner Karriere.

Lucas spielte 1958 für die Pittsburgh Steelers und hatte vier Empfänge für 47 Yards, bevor er sich eine Beinverletzung zugezogen hatte, die dazu führte, dass er die Saison 1959 verpasste.

Insgesamt erzielte Lucas in 42 NFL-Karrierespielen 34 Pässe für 384 Yards und sechs Touchdowns.

Lucas spielte College Football am Boston College und war 1956 ein Draft Pick der Chicago Bears in der 10. Runde. Die nächsten zwei Jahre verbrachte er bei den Marines, bevor er zu den Steelers wechselte.

Lucas war nach seiner aktiven Karriere Präsident der Philadelphia Eagles Alumni Association.

–Feldpegelmedien