Der Brite Aston Martin plant, St. Athan neu zu starten…

0

23. April – Aston Martin gab am Donnerstag bekannt, dass er plant, seine Fabrik in St. Athan in Südwales am 5. Mai wieder in Betrieb zu nehmen und den Betrieb in der Gaydon-Einheit später wieder aufzunehmen, nachdem die beiden Standorte im letzten Monat aufgrund der von Coronaviren verursachten Stillstände ausgesetzt worden waren.

Der Luxusautohersteller, der sich darauf konzentriert, die Produktion seines ersten Sport Utility Vehicle unter dem neuen Chef des Formel-1-Teams, Lawrence Stroll, zu starten, kündigte ebenfalls Lohnkürzungen für sein Führungsteam an. Stroll entschied sich für ein nominelles Gehalt von nur 1 Pfund pro Jahr. (Berichterstattung von Yadarisa Shabong in Bengaluru, Redaktion von Sherry Jacob-Phillips)

Share.

Comments are closed.