Press "Enter" to skip to content

Der Brexit war für die EU der „Anfang vom Ende“ und die Pandemie hat einen Anstieg der Euroskepsis ausgelöst

BREXIT ist laut Emily Hewertson der “Anfang vom Ende” für die Europäische Union.

Der Brexit-Aktivist sagte gegenüber Express.co.uk, die Mängel der EU seien durch die COVID-19-Pandemie aufgedeckt worden. Das Mitglied der Konservativen Partei fügte hinzu, dass die Folgen der Coronavirus-Krise die Unterstützung der Europäischen Union in Ländern, in denen die Euroskepsis bereits zunimmt, beeinträchtigen werden.

Frau Hewertson sagte: “Die Pandemie hat definitiv die Mängel der EU aufgedeckt.

“In Ländern wie Italien gab es immer ein bisschen Euroskepsis. Ich denke, das hat es wirklich verewigt.”

“Es zeigt nur wirklich, dass die EU nicht so ein verlässlicher Freund ist, wie sie behauptet.

“Ich denke, der Austritt Großbritanniens war wirklich der Anfang vom Ende für die EU.

“Ich denke, solche Dinge werden in Ländern wie Italien, in denen die Euroskepsis bereits zunimmt, einfach verschwinden.”

Im selben Interview schlug Frau Hewertson auch den “Take” -Ansatz der Europäischen Union zu, nachdem der Handelsblock einige seiner Nationen während der COVID-19-Pandemie nicht unterstützt hatte.

Der Tory-Anhänger sagte gegenüber Express.co.uk, dass die Europäische Union nur ihren eigenen Interessen dient und betonte die mangelnde Unterstützung Italiens während der Coronavirus-Pandemie.

Frau Hewertson erklärte, Italien sei von der EU in eine entsetzliche Lage gebracht worden, und die Nation habe keine Hilfe erhalten, wenn sie diese dringend benötige.

Frau Hewertson sagte: “Was COVID für die EU herausgestellt hat, ist, dass sie nicht geben, wenn Sie die EU brauchen.

“Wenn die EU Sie jedoch braucht, werden sie nehmen, nehmen, nehmen.

“Ich denke, wir haben das in Italien wirklich gesehen.

“Italien wurde von der EU in eine entsetzliche Lage gebracht, als es wirklich Hilfe von EU-Staaten brauchte, wurde es einfach nicht gegeben.

“Deutschland hortete im Wesentlichen Ventilatoren, während Tausende Italiener starben.

“Es war absolut schockierend und ich denke, es zeigt, dass die EU an ihren eigenen Interessen arbeitet.”

Im Juni 2016 stimmte Großbritannien für den Austritt aus der Europäischen Union. Großbritannien hat die Europäische Union Ende Januar dieses Jahres offiziell verlassen.

Großbritannien befindet sich derzeit in einer Übergangsphase bis Ende 2020 mit der EU, während die Regierung ein Freihandelsabkommen mit dem Block aushandelt.

Boris Johnson hat trotz der anhaltenden Coronavirus-Krise eine Verlängerung der Übergangszeit ausgeschlossen.