Der Bauherr verwandelt den Gartenschuppen in eine Kneipe mit Karaoke-Maschine und voll ausgestatteter Bar

0

Ein Handwerker renovierte seinen Gartenschuppen, um wie die Lieblingskneipe seiner Freundin auszusehen. Die gemütliche Bar verfügt über eine eigene Karaoke-Maschine, einen Alkoholspeicher und Vintage-Erinnerungsstücke

Ein Mann verwandelte seinen Gartenschuppen in eine Kneipe.

David Higby startete das Projekt, um seine Partnerin Amanda zu beeindrucken.

Er beschloss, den Lagerraum in eine Nachbildung einer Kneipe zu verwandeln, die seiner Freundin am Herzen liegt.

Der hoffnungslose Romantiker arbeitete hart daran, die 20 mal 12 Fuß große Taverne in The Mitre zu verwandeln, einen beliebten Treffpunkt in Camden im Norden Londons.

Amanda wuchs in den 1980er Jahren am Veranstaltungsort auf, als sie bei ihrer verstorbenen Vermieterin Mama und Papa lebte.

Das glückliche Paar verbringt jetzt gerne Zeit in seinem Miniatur-Gasthaus in seinem Garten in Leigh-on-Sea, Essex.

David, der als Baumeister arbeitet, sagte: „Seit wir miteinander ausgehen, sagte sie, dass sie immer eine Bar im Sommerhaus haben wollte.

“Also kaufte ich ihr ein Mitre-Pub-Schild als Scherz, mit dem sie anfing, was sie liebte.”

Der 56-Jährige musste an den Renovierungsarbeiten arbeiten, nachdem er zwei Jahre mit Amanda zusammen war.

Er begann im letzten Oktober mit dem Projekt und verbrachte alle Stunden der Woche damit, das Meisterwerk fertigzustellen.

Und nach Monaten harter Transplantation wurde das öffentliche Haus im März kurz vor der Sperrung fertiggestellt.

Der Handwerker erklärte: „Wir gingen mit einem Maßband zu unserem Einheimischen und maßen die Bar, an der wir normalerweise stehen, wenn wir trinken.

„Dies hat dazu beigetragen, es an unsere Größe anzupassen.

“Amanda erinnerte sich auch visuell an das, was sich in der Kneipe ihrer Eltern befand, wo alte Holztische und Vintage-Vorhänge mit roten Vorhängen standen.

“Beide haben dazu beigetragen, das Meisterwerk aus Sperrholz und Holz zu schaffen.”

Der Umbau kostete insgesamt rund 2.000 Pfund, was ziemlich gut ist, wenn man bedenkt, dass das Paar sein eigenes Vintage-Dekor, Erinnerungsstücke, Beschilderungen für Brauereien, Bierdeckel und Barhocker besorgt hat.

Weitere atemberaubende Details sind 22.000 einzelne Pennys, die von Hand an die Wände geklebt wurden, und originale Zugpumpen zieren die Vorderseite der Bar.

Eine Karaoke-Maschine, Familienbilder und eine gut sortierte Bar haben ebenfalls dazu beigetragen, die Kneipe zum Leben zu erwecken.

David sagte: „Wir haben auch ein Bild ihrer Eltern an die Wand gehängt, um sie an ihr Erbe zu erinnern.

„Amanda ist ein Mädchen aus Nord-London, das geboren und aufgewachsen ist und den größten Teil ihres frühen Lebens in und um die Kneipe verbracht hat.

“Jeder kannte The Mitre, es war ein Highlight in der örtlichen Gemeinde.”

Der Bauherr fügte hinzu: „Wir haben die Artikel von Facebook- und eBay-Verkäufen sowie von geeigneten Pub-Lieferanten bezogen, um die richtige Authentizität zu gewährleisten.

“Teile der Bar bestehen sogar aus Amanda´s altem Holzschlittenbett, worüber wir die ganze Zeit scherzen …

„Es war ein Glücksfall für uns, dass wir abends nach der Arbeit ein gekühltes Getränk trinken können.

“Jedes Mal, wenn wir dort hineingehen, sagt sie zu mir:” Ich kann nicht glauben, dass du das gebaut hast. ” Sie ist einfach überglücklich damit.

“Alle unsere Freunde und Familienmitglieder möchten wirklich hierher kommen und eine gute Zeit haben, sobald dieser Virus abgeklungen ist. Ich hoffe, dass es mit ihnen ein echter Erfolg wird.”

Share.

Comments are closed.