Der Autor von Game of Thrones bestätigt, dass die umstrittenste Schlussszene in Büchern stattfinden wird. 

0

GAME OF THRONES Die achte Staffel von HBO hat das Publikum wütend und enttäuscht über die spaltenden Enden bestimmter wichtiger Handlungsstränge gemacht, aber jetzt hat der Autor George RR Martin bestätigt, welche auch in den letzten Büchern Winds of Winter und A Dream of Spring erscheinen werden.

Fans müssen sich auf mehr Herzschmerz und Haarziehen einstellen. Es gab viele, viele Momente in den letzten beiden Staffeln auf HBO, die sowohl die Zuschauer als auch die Langzeitleser der Originalbücher entsetzten und wütend machten. Viele halten immer noch an der Hoffnung fest, dass bestimmte Charaktere ein anderes Schicksal haben werden, wenn die Bücher Sechs und Sieben von A Song Of Ice And Fire endlich veröffentlicht werden. George RR Martin hat jedoch gerade bestätigt, dass einer der umstrittensten Momente definitiv auch in den Büchern passieren wird.

Zwei der frustrierendsten Enden betreffen die zum Scheitern verurteilten Erben des Eisernen Throns, Jon und Dany, auch bekannt als Aegon und Daenerys Targaryen.

Ihr Abstieg in den Wahnsinn und ihr plötzlicher Tod waren ebenso unbefriedigend wie die völlige Missachtung von Jons verborgenem Erbe.

Aber auch nicht in den drei “Holy Sh * T” -Momenten enthalten, die Martin den HBO-Showrunnern am Ende der dritten Staffel enthüllte, als klar wurde, dass er die verbleibenden Bücher nicht fertigstellen würde, bevor die TV-Show aufholte.

Zwei sind emotional und schockierend, und einer ist zwar wesentlich weniger viszeral schockierend, bleibt aber wahrscheinlich die umstrittenste Wendung in der gesamten Saga.

Game of Thrones-Star: Der schreckliche Grund, warum Drogon Daenerys Leiche genommen hat

Das neue Buch Fire Cannot Kill A Dragon: Game of Thrones und die offizielle Untold Story der Epic Series bestätigen genau das, was Martin DB Weiss und David Benioff erzählt hat.

Die ersten beiden sind der schreckliche Mord an Prinzessin Shireen, der von ihrem eigenen Vater Stannis Baratheon geopfert wurde, und die berüchtigte Hodor-Enthüllung.

Dieser emotionale Moment zeigte, dass Bran aus der Zukunft in den jungen Walder eindrang und in dem verheerenden Opfer gipfelte, die Tür zu halten.

Der dritte ist der größte Kopfkratzer von allen. Ist das ernsthaft so, wie alles enden wird?

In dem neuen Buch sagt Martin: “Es war nicht einfach für mich. Ich wollte meine Bücher nicht verschenken. Es ist nicht einfach, über das Ende meiner Bücher zu sprechen. Jeder Charakter hat ein anderes Ende.

“Ich sagte ihnen, wer auf dem Eisernen Thron sein würde, und ich erzählte ihnen einige große Wendungen wie Hodor und ‘halte die Tür’ und Stannis ‘Entscheidung, seine Tochter zu verbrennen.

“Wir haben keineswegs alle erreicht. Besonders die Nebenfiguren, die möglicherweise sehr unterschiedliche Endungen haben.”

Dies bedeutet, dass Bran definitiv auf dem Eisernen Thron landen wird. Sicher, es untergräbt geschickt alle Erwartungen, wenn auch weniger, jetzt wo wir alle wissen. Aber wie passt das zu Westeros zu seiner Drei-Augen-Raben-Reise, die in den Büchern weitaus detaillierter ist?

Zweifellos wird Martin eine überzeugendere Erzählung erstellen als das bloße “Warum denkst du, bin ich den ganzen Weg gekommen?” auszahlen.

Das Hauptgeheimnis für Fans besteht nun darin, herauszufinden, welche Charaktere als “minderjährig” angesehen werden können und daher unterschiedliche Zukunftsaussichten haben können und welche der vielen Favoriten ihr Schicksal bereits in Stein gemeißelt haben.

Share.

Comments are closed.