Dennis Rodman ist besorgt über die Gesundheit von Kim Jong-Un und sagt, er bete für den nordkoreanischen Führer

0

Die Legende der Chicago Bulls, Dennis Rodman, wünscht seinem Freund Kim Jong-Un eine baldige Genesung, nachdem er erfahren hat, dass er krank ist. Der Oberste Führer der nordkoreanischen Gesundheit ist Berichten zufolge aufgrund mehrerer Berichte in Gefahr.

Laut TMZ Sports ist „The Worm“ besorgt über den Gesundheitszustand seines Freundes.

“Ich hoffe, es ist nur ein Gerücht, dass Marschall Kim Jong-Un krank ist”, sagte Rodman. “Hoffentlich werde ich bald mehr herausfinden.”

Die US-Geheimdienste haben Informationen erhalten, dass der nordkoreanische Führer „schwer krank“ ist. Laut Daily NK, einer in Seoul ansässigen Online-Zeitung, hatte Kim am 12. April ein kardiovaskuläres Verfahren aufgrund von „übermäßigem Rauchen, Fettleibigkeit und Überlastung“, wie von CNN veröffentlicht.

Kim, der Mitte 30 ist, wurde in eine Villa im Hyangsan County gebracht und arbeitet derzeit an der Genesung.

“Es gibt noch so viel Arbeit zwischen den USA und der DVRK”, sagte Rodman, während er sich auf die Beziehung zwischen den USA und Nordkorea bezog.

“Wenn er sich nicht gut fühlt, bete ich für seine baldige Genesung, damit meine beiden Freunde (Präsident Trump & Marschall Kim) weiterhin einen friedlichen Erfolg erzielen können”, fügt der ehemalige Detroit Piston hinzu.

Rodman, der fünf NBA-Meisterschaften gewann, war dafür bekannt, dass er im Februar 2013 nach Nordkorea gereist war und dort Basketball-Ausstellungsspiele veranstaltete. Er hat eine gute Freundschaft mit dem nordkoreanischen Führer geschlossen und ihm gesagt: „Du hast einen Freund fürs Leben“. Allein dieses Zitat wurde von Menschenrechtsaktivisten kritisiert.

Kims Liebe zum Basketball ist kein Geheimnis für die Öffentlichkeit. Ein Artikel von ABC News sagte, dass er ein eingefleischter Hoops-Fan ist und die Chicago Bulls sein Lieblingsteam waren. Von Rodmans fünf Meisterschaftsringen gewann der 6-Fuß-7-Stürmer drei davon mit den Bullen, während er neben Michael Jordan und Scottie Pippen spielte.

Rodman hatte zahlreiche Besuche in Nordkorea, darunter eine sportbezogene Reise im Juni 2017. Die umstrittenen Reisen versuchten laut dem zweifachen NBA All-Star nur, weiterhin Sport ins Land zu bringen.

Mehr als seine verschiedenen Haarfarben ist Rodman vor allem als defensiver Stopper und unermüdliches Streben nach dem Ergreifen der Bretter bekannt. Er hat 14 Spielzeiten in der NBA gespielt und seine Karriere mit durchschnittlich 13,1 Rebounds, 7,3 Punkten und 1,8 Assists in 911 regulären Saisonspielen beendet.

Share.

Comments are closed.