Das westafrikanische Land wird zum „Geierfriedhof“: NGO

0

ANKARA

Guinea-Bissau hat sich nach dem Tod von geschätzten 2.000 Geiern zu einem „Geierfriedhof“ entwickelt. Dies ist laut einer Naturschutzorganisation die weltweit größte Geiermoral aller Zeiten.

“Angesichts der politischen Turbulenzen im Land und der globalen COVID-19-Pandemie war es noch schwieriger und langsamer, entsprechend auf die Umstände zu reagieren”, sagte die Vulture Conservation Foundation (VCF) in einer Erklärung am Dienstag.

Die „beispiellosen“ Todesfälle durch Kapuzengeier im Land begannen Anfang Februar mit 200 Todesfällen und stiegen stark auf mindestens 1.603 bestätigte Fälle, insbesondere im Osten des Landes. Die NRO vermutet jedoch, dass die Zahl der Todesgeier 2.000 überschreiten könnte.

„Guinea-Bissau beherbergt eine der gesündesten Populationen dieser afrikanischen Art. Schätzungen zufolge hat das Land mehr als ein Fünftel der Weltbevölkerung von Kapuzengeiern auf dem Kontinent, aber Ereignisse dieser Größenordnung werden sich nachteilig auf ihre nationalen, aber auch regionalen Populationen auswirken Westafrikanische Bevölkerung “, sagte Jose Tavares, der Leiter des VCF.

Zusammen mit dem VCF haben die International Union for Conservation of Nature’s Geier-Fachgruppe (VSG) und BirdLife International sowie die Behörden des Landes daran gearbeitet, den Vorfall aufzuklären.

Berichten und einigen Zeugen vor Ort zufolge wurden die Geier aufgrund der Forderung nach rituellem Einsatz der Raubvögel absichtlich über Giftköder getötet, sagte der VCF.

„Geierkadaver wurden gesammelt und nach Lissabon geschickt [the capital of Portugal]Mit einem der letzten Flugzeuge, die aus Guinea-Bissau geflogen sind, bevor die durch die COVID-19-Pandemie und die toxikologische Analyse auferlegte globale Sperrung jetzt an der Universität von Lissabon durchgeführt wird “, fügte die Gruppe hinzu.

Mit der Erwähnung, dass Massenvergiftungen in Afrika häufig sind, wurde betont, dass die Populationen einiger afrikanischer Arten in den letzten 30 Jahren um 80% zurückgegangen sind.

Die Vulture Conservation Foundation wurde 2009 gegründet und ist eine internationale NGO, die sich für die Erhaltung europäischer Geierarten einsetzt – Bartgeier, Gänsegeier, Gänsegeier und ägyptische Geier.

Share.

Comments are closed.