Press "Enter" to skip to content

Das Viertelfinale der Champions League beginnt am Mittwoch

ISTANBUL

Da das erste Viertelfinalspiel der UEFA Champions League am Mittwoch ansteht, will sich das französische Kraftpaket Paris Saint-Germain (PSG) erstmals seit 1995 für das Halbfinale qualifizieren.

Das Spiel zwischen PSG und Atalanta wird um 1900 GMT im Estadio da Luz in Lissabon, Portugal, ausgetragen und von Anthony Taylor aus England gepfiffen.

PSG erreichte das Viertelfinale mit einem 3: 2-Gesamtsieg gegen Borussia Dortmund, während der Außenseiter Atalanta dank seines 8: 4-Gesamtsiegs gegen die spanische Mannschaft Valencia das Viertelfinale erreichte.

Die französische Mannschaft hat seit 1994/95 das Halbfinale der UEFA Champions League nicht mehr erreicht.

Dies wird auch das erste Spiel zwischen Atalanta und PSG in ihrer Geschichte sein.

In einem weiteren Viertelfinalspiel spielt der deutsche FC Bayern München am Freitag gegen den spanischen Giganten Barcelona.

Bayern München überholte Chelsea und sicherte sich mit einem 7: 1-Gesamtsieg einen Platz im Viertelfinale. Barcelona eliminierte den Italiener Napoli mit einem Gesamtscore von 4: 2.

Barcelona traf zuletzt im Halbfinale der UEFA Champions League 2015 auf Bayern München, als die spanischen Giganten ins Finale einzogen. Barca holte den Pokal, nachdem er Juventus im Finale mit 3: 1 besiegt hatte.

Das Viertelfinale, das Halbfinale und das Finale dieser Saison werden in Lissabon, Portugal, als Ko-Turnier ausgetragen. Alle Spiele werden als Einzelspiele ausgetragen.

Die Viertelfinalspiele der Champions League wurden im März aufgrund der neuartigen Coronavirus-Pandemie verschoben, bevor das Turnier im August wieder aufgenommen wurde.

Der Zeitplan für die Viertelfinalspiele lautet wie folgt:

Mittwoch

Atalanta (Italien) – Paris Saint-Germain (Frankreich)

Donnerstag

Leipzig (Deutschland) – Atletico Madrid (Spanien)

Freitag

Barcelona (Spanien) – Bayern München (Deutschland)

Samstag

Manchester City (England) – Olympique Lyon (Frankreich)