Press "Enter" to skip to content

Das türkische Unternehmen exportiert den ersten gepanzerten Krankenwagen in den Nahen Osten

ANKARA

Ein türkisches Verteidigungsunternehmen exportierte erstmals einen vierrädrigen gepanzerten Krankenwagen in den Nahen Osten.

Nurol Makine entwarf und produzierte Ejder Yalcin als gepanzertes Fahrzeug für militärische Zwecke, gestaltete es jedoch als Krankenwagen neu.

Ejder Yalcin wird von mehreren Ländern im Nahen Osten, in Afrika, Mittelasien und Osteuropa verwendet. Das gepanzerte Fahrzeug ist aufgrund seiner hohen Leistung und Tragfähigkeit erfolgreich.

Die Krankenwagenversion des Fahrzeugs kann zur Rettung vor Ort eingesetzt werden.

Es bietet einen großen Kabinen- und Ausrüstungsbereich für medizinisches Personal zur Verwaltung der Ersten Hilfe.

Das Unternehmen verhandelt weiterhin mit anderen Ländern über den Export von mehr gepanzerten Krankenwagen.

Die türkische Verteidigungsindustrie hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Aselsan, TAI, STM, Roketsan und BMC gehören zu den 100 weltweit führenden Verteidigungsunternehmen.

* Schreiben und Beiträge von Gokhan Ergocun aus Istanbul