Press "Enter" to skip to content

Das türkische Aselsan-Tintenwaffensystem befasst sich mit Bahrain

ANKARA

Das führende türkische Verteidigungs- und Technologieunternehmen Aselsan wird ein ferngesteuertes Waffensystem in den Golfstaat Bahrain exportieren.

Aselsan unterzeichnete einen Kaufvertrag mit Bahrain über die Lieferung des fortschrittlichen ferngesteuerten Systems für den Einsatz auf See, heißt es in einer Unternehmenserklärung am Mittwoch.

Das Unternehmen strebe an, seine Dynamik bei Export und Produktion in diesem Jahr im Einklang mit dem Rekordjahr 2019 aufrechtzuerhalten.

„Abgesehen vom jüngsten Verkauf des ferngesteuerten Waffensystems an den Golf hat Aselsan, das seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem Markt ist, den Ländern technologische Lösungen durch Direktvertrieb, Transfer von Technologieprogrammen, lokale Produktion und Joint Venture geliefert Unternehmen “, heißt es in der Erklärung.

Aselsan plant, weitere Investitionen zu tätigen und seine Aktivitäten in den Mitgliedstaaten des Golfkooperationsrates (GCC) im Allgemeinen und in Bahrain im Besonderen zu verstärken.

Dank der nachhaltigen Wachstumsstrategie des Verteidigungsgiganten wird das ferngesteuerte Waffensystem von Aselsan mit verschiedenen Konfigurationen derzeit in 20 Ländern mit landgestützten und Marineplattformen eingesetzt.