Press "Enter" to skip to content

Das tschechische Coronavirus-Hilfspaket soll auf 47 Mrd. USD steigen

PRAG, 22. April – Die Unterstützung der tschechischen Regierung für Unternehmen und Arbeitnehmer, die von den wirtschaftlichen Folgen des neuartigen Coronavirus betroffen sind, wird auf 1,19 Billionen Kronen (47,01 Milliarden US-Dollar) steigen, sagte Finanzministerin Alena Schillerova.

Die Summe ergibt sich aus früheren Zusagen von 1 Billion Kronen.

Die Regierung wird 216 Milliarden Kronen als direkte Hilfe anbieten, einschließlich Steuererleichterungen für Unternehmen und Hilfsprogramme für Arbeitnehmer, und der größte Teil wird in Form von Darlehensgarantien kommen, sagte Schillerova am späten Dienstag gegenüber dem tschechischen Fernsehen.

Das kombinierte Paket ist 20,7% der jährlichen Wirtschaftsleistung wert, sagte sie.

Die Regierung hat am Montag ihr Defizitziel für den zentralen Staatshaushalt um 50% auf einen Rekordwert von 300 Milliarden Kronen angehoben – ungefähr so ​​viel wie in den Jahren 2012-2019. ($ 1 = 25.3160 ​​tschechische Kronen) (Berichterstattung von Jason Hovet; Redaktion von Andrew Heavens)