Press "Enter" to skip to content

Das simulierte Raumschiff von SpaceX wird instabil in…

24. März – Die private Raketenfirma SpaceX hatte während eines Fallschirmtests für ihre Crew Dragon-Kapsel einen Vorfall, bei dem das getestete simulierte Raumschiff instabil wurde und laut einem Tweet eines CNBC-Reporters vorzeitig fallen gelassen wurde.

Laut dem Tweet wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. (https://bit.ly/3ahZndX)

SpaceX ist das in Privatbesitz befindliche Raketenunternehmen des milliardenschweren Hightech-Unternehmers Elon Musk, der auch Geschäftsführer von Tesla Inc. ist.

“Während eines geplanten Fallschirm-Falltests heute wurde der unter dem Hubschrauber hängende Testartikel instabil”, so eine Aussage des CNBC-Reporters.

Das Crew Dragon-Weltraumtaxi wird zusammen mit der Starliner-Kapsel des Rivalen Boeing Co entwickelt, die beide kürzlich unter Kostenüberschreitungen und Zeitplanverzögerungen im Weltraumprogramm gelitten haben.

Die NASA und SpaceX arbeiten daran, den Testplan für die zweite “Demonstrationsmission” des Crew Dragon festzulegen.

SpaceX reagierte nicht sofort auf eine Reuters-Anfrage nach einem Kommentar. (Berichterstattung von Sabahatjahan Contractor in Bengaluru; Redaktion von Shounak Dasgupta)