Das Instagram-Modell konnte sich nach einer verpfuschten Katastrophe nicht hinsetzen

0

Ein Instagram-Model konnte sich vier Monate lang nicht hinsetzen, nachdem eine verpfuschte Operation am Boden sie stark vernarbt hatte.

Shilpa Sethi, 25, aus Neu-Delhi, Indien, wollte schon immer einen kurvigen Körper und beschloss, 10.000 US-Dollar für einen „Brazilian Butt Lift“ zu sparen.

Das Model, das über 1,2 Millionen Follower auf ihrer Instagram-Seite hat, auf der sie X-bewertete Bilder von sich in Dessous veröffentlicht, sagte: „Ich habe immer einen kurvigen Körper bewundert. Und ich war zuerst sehr flach. “

Sie fügte hinzu, dass sie, obwohl ihre Mutter nicht wollte, dass sie das Verfahren durchführt, es trotzdem fortsetzte.

Aber die Dinge liefen nicht nach Plan.

Shilpa erklärte: „Ich habe meinen Arzt aufgrund dessen ausgewählt, was ich später als gefälschte Bewertungen entdeckte. Diese erste Operation wurde verpfuscht und ich hatte sofort nach dem Eingriff Komplikationen.

“Ich war kurzatmig und fühlte einen scharfen Schmerz in meinem Bein.”

Shilpa konnte den in Miami ansässigen Arzt nicht direkt kontaktieren und recherchierte ein wenig und deckte eine Kultur der Täuschung im Bereich der kosmetischen Chirurgie auf.

„Seine Büromitarbeiter hatten jeden Patienten im Büro kostenlos bestochen [pain relieving]Arnika-Creme für ihre gefälschte Bewertung.

“Der einzige Grund, warum ich meine Geschichte jetzt erzähle, ist, dass ich nicht möchte, dass jemand anderes das durchmacht, was ich durchgemacht habe.

“Ich wünschte, ich hätte ihn nie als meinen ersten Arzt ausgewählt.”

Shilpa ist wütend auf die Menschen, die das falsche Zeugnis geschrieben haben.

Sie sagte: “Die Leute kümmern sich nicht um andere Leute, solange sie das bekommen, was sie wollen, indem sie ihre gefälschte Bewertung schreiben.”

Das Endergebnis dieser Operation war nicht nur ein schiefes hinteres Ende, sondern auch ein beträchtliches Unbehagen.

“Es war sehr schmerzhaft und ich konnte vier Monate lang nicht auf meinem Hintern sitzen.”

Nach drei teureren und „aggressiv schmerzhaften“ Korrekturmaßnahmen im Wert von insgesamt 60.000 US-Dollar, für die sie zweimal nach Kolumbien gereist war und sich einem „J-Plasma“ unterziehen musste, um lose Haut wieder an ihren Muskeln anzubringen, ist Shilpa nun endlich in der Lage lege diese schmerzhafte Erfahrung hinter sie.

Sie beschloss auch, sich im letzten kosmetischen Eingriff eine Brustvergrößerung zu gönnen.

Das Modell, das allein mit OnlyFans monatlich Tausende von Dollar verdient, sagte: “Es hat sich jetzt bezahlt gemacht, sagen wir es so.”

„Fans sagen, ich habe den besten Hintern, besonders wenn es wackelt und sie verrückt macht. Und weil es mein ganzes Fett ist, ist es auch sehr weich. “

Trotzdem möchte Shilpa leidenschaftlich, dass ihre Geschichte anderen als Warnung dient.

„Ärzte mit gefälschten Bewertungen nehmen den Menschen buchstäblich das Leben. Der Arzt, der meine erste Operation durchgeführt hat, hat letztes Jahr ein Mädchen im Alter von nur 28 Jahren getötet. Sie hatte eine Fettembolie.

“Die Menschen müssen in diesem Thema real miteinander umgehen – es ist eine Operation und sie ist groß, sie kann Ihr Leben oder das Leben anderer Menschen kosten.”

Share.

Comments are closed.