Das fünf Monate alte Baby wurde allein mit gebrochenen Rippen und einem gebrochenen Schädel gefunden, während die 22-jährige Mutter mit ihrem Freund ausging

0

Eine MUTTER wurde verhaftet und wegen Kindesmissbrauchs angeklagt, nachdem ihre 5 Monate alte Frau allein mit mehreren zerbrochenen Knochen gefunden worden war.

Medizinische Untersucher in Wilmington, North Carolina, stellten fest, dass das Baby einen Spiralbruch des linken Oberarms, mehrere gebrochene Rippen, einen gebrochenen Schädel und ein zuvor gebrochenes Handgelenk erlitten hatte.

Margaritta Gabriela Deaton, 22, wurde am 5. Mai verhaftet und nach Berichten der Wilmington Police wegen Kindesmissbrauchs und Vernachlässigung angeklagt, die schwere Körperverletzungen verursacht haben.

Die Polizei wurde am Wochenende in den 4100 Block der Market Street gerufen, um von einer körperlichen Störung zu berichten.

Als die Beamten ankamen, fanden sie die Tür teilweise offen und ein fünf Monate altes Baby drinnen und ganz allein.

Während die Beamten auf das Eintreffen der Sozialversicherungsbeamten warteten, kehrten Deaton und ihr Freund Anthony Javon Smith Jr., 29, zurück.

Sie sagten der Polizei, sie seien in den Laden gelaufen, um Gegenstände für das Baby zu kaufen, seien aber beim Betreten mit leeren Händen gewesen.

Die Abteilung für soziale Sicherheit übernahm das Sorgerecht für das Kind und Deaton wurde wegen Kindesmissbrauchs angeführt.

Ihr Freund Anthony Javon Smith Jr., 29, wurde wegen Besitzes von Drogenutensilien angeführt.

Deaton wird laut WWAYTV3 unter einer gesicherten Anleihe in Höhe von 30.000 USD gehalten.

Share.

Comments are closed.