Das Coronavirus-gebundene Syndrom tötet drei Kinder in weniger als einer Woche

0

Drei Kinder sind jetzt in weniger als einer Woche an einer „entzündlichen Kawasaki-ähnlichen Erkrankung im Zusammenhang mit Coronavirus“ gestorben.

Das von den Behörden als „wirklich störend“ bezeichnete Syndrom spiegelt die Kawasaki-Krankheit wider, die anhaltendes Fieber, Bauchschmerzen, Durchfall und andere Symptome verursacht.

Andrew Cuomo, Gouverneur von New York, sagte, zwei Kinder mit Coronavirus seien an dieser Krankheit gestorben. Insgesamt drei Kinder sind inzwischen allein in New York City erlegen, nachdem ein fünfjähriger Junge schwer krank geworden war.

Gov Cuomo sagte heute auf einer Pressekonferenz in Manhattan, New York City: „Dies ist das Letzte, was wir zu diesem Zeitpunkt brauchen, mit all dem, was vor sich geht, mit all der Angst, die wir jetzt haben, damit die Eltern es müssen Sorgen Sie sich, ob ihr Kind infiziert war oder nicht.

“Eine der wenigen guten Nachrichten war, dass junge Menschen nicht betroffen waren. Wir sind uns nicht mehr so ​​sicher, ob das so ist. “

Allein in New York sollen mehr als 70 Kinder von der Krankheit infiziert worden sein.

Jetzt sagte Gov Cuomo, dass die Behörden die Bekämpfung zur “Priorität” machen.

Es versteht sich, dass die Krankheit, ähnlich wie das Toxic-Shock-Syndrom, auch bei Kindern unter fünf Jahren, einschließlich Babys und Kleinkindern, eine Entzündung der Blutgefäße verursacht.

In einigen Fällen kann es zu Herzerkrankungen und weiteren Komplikationen kommen.

Wissenschaftler versuchen immer noch festzustellen, ob das Syndrom mit dem neuen Coronavirus zusammenhängt, da nicht alle Kinder mit diesem Syndrom positiv auf das Virus getestet wurden.

Laut Cuomo überprüfte das New Yorker Gesundheitsamt, das am Mittwoch Gesundheitsdienstleistern einen Hinweis auf das sogenannte pädiatrische Multi-System-Entzündungssyndrom gab, 73 Fälle mit Kindern, die im ganzen Bundesstaat ähnliche Symptome zeigten.

“Obwohl selten, sehen wir einige Fälle, in denen Kinder, die vom COVID-Virus betroffen sind, an Symptomen erkranken können, die der Kawasaki-Krankheit oder dem toxischen schockartigen Syndrom ähneln und buchstäblich Entzündungen in ihren Blutgefäßen verursachen”, sagte der Gouverneur.

Der Bürgermeister von New York, Bill de Blasio, twitterte am Dienstag: „Wenn Ihr Kind anhaltendes Fieber, Hautausschlag, Bauchschmerzen oder Erbrechen hat, rufen Sie sofort Ihren Arzt an.“

Er sagte auch, dass NYC Healthy alle Gesundheitsdienstleister angewiesen hat, alle Patienten unter 21 Jahren mit den Symptomen zu melden.

Die Kawasaki-Krankheit ist eine seltene Erkrankung im Kindesalter, die typischerweise eine hohe Temperatur verursacht, die fünf Tage oder länger anhält.

Es wird immer im Krankenhaus behandelt.

Share.

Comments are closed.