Das Bild, nach dem sich die Welt gesehnt hat … Covid-Impfstoffe laufen vom Band. 

0

In Tausenden von winzigen Flaschen vom Band sausen – dies ist der Impfstoff, der das Covid-Elend beenden könnte, das den Planeten verschlingt.

Der Drogenriese Pfizer hat in seinem Werk in Puurs, Belgien, bereits „mehrere hunderttausend Dosen“ des Stichs hergestellt, wie The Mail am Sonntag zeigen kann. Sie werden gelagert und können weltweit eingeführt werden, wenn klinische Studien erfolgreich sind, und die Aufsichtsbehörden halten dies für sicher und wirksam.

Der US-Riese hofft, in diesem Jahr 100 Millionen Dosen zur Verfügung stellen zu können, von denen 40 Millionen für Großbritannien bestimmt sind – eine Zahl, die durch die 1,3 Milliarden Stöße, die das Unternehmen 2021 herstellen will, in den Schatten gestellt wird. Jeder Patient, der den Impfstoff erhält, wird diese benötigen zwei Dosen.

In einem Interview mit The Mail am heutigen Sonntag sagt Pfizer UK-Chef Ben Osborn: „Es war großartig zu sehen, wie das erste Fläschchen vom Band lief. Es hat mir nur ein unglaubliches Lächeln ins Gesicht gezaubert, zu sehen, dass all diese Arbeiten tatsächlich zu einem Produkt führen. “

Pfizer, das mit BioNTech in Deutschland zusammenarbeitet, führt derzeit eine Studie mit 44.000 Personen durch und plant letzte Woche, im November die US-Notfallgenehmigung für seinen Impfstoff zu beantragen. Damit liegt Pfizer im Rennen um die Einführung eines Covid-Impfstoffs auf der Pole Position.

Laut Osborn hat Pfizers Labor in Sandwich, Kent, Medikamente entdeckt, die eine potenzielle Heilung für Covid-19 darstellen könnten. .

Share.

Comments are closed.