Press "Enter" to skip to content

Das Ass der Premier League verstößt gegen die Sperrregeln, indem es auf der Pariser Party mit dem Model herumtollt

Während der Coronavirus-Pandemie wurden mehrere Stars der Premier League bei Verstößen gegen die Sperrregeln für Partys erwischt, aber ein Spieler ist Berichten zufolge sogar aus dem Land geflohen, um sich mit Models in Paris zu treffen

Berichten zufolge hat ein Premier League-Star gegen die Sperrregeln verstoßen, um mit Freunden zu einer Sexparty mit Models nach Paris zu fliegen.

Laut The Sun mietete der namenlose Spieler ein Restaurant in der Nähe der legendären Champs Elysées, wo er, seine Freunde und die Models Tequila-Shots und Cocktails genossen, die von persönlich angeheuerten Kellnern serviert wurden.

Die Partei fuhr in einer mondänen Wohnung fort, die nur einen kurzen Spaziergang entfernt war, und verstieß weiterhin eindeutig gegen die strengen Sperrregeln der französischen Regierung.

Es wird behauptet, dass der Spieler Sex mit einem der Mädchen auf der Party hatte, wobei insgesamt etwa 15 Personen anwesend waren.

The Sun behauptet, dass Taxis geschickt wurden, um die Frauen zunächst abzuholen und ins Restaurant zu bringen.

In einer weiteren Wendung der Geschichte soll ein Drogendealer die Wohnung besucht haben, aber es ist nicht bekannt, ob der Fußballer Drogen genommen hat.

Ein Zeuge sagte der Sonne: „Sie wurden in das Restaurant gebracht, das er privat mit Kellnern angeheuert hatte – streng gegen die Sperrregeln der französischen Regierung.

„Es waren ungefähr 15 Gäste. Ihnen wurden Tequila und Jack Daniels serviert und es war alles sehr laut.

“Der größte Teil der Gruppe ging dann in eine gemietete Wohnung, in der die Party fortgesetzt wurde und die Dinge außer Kontrolle gerieten.”

Der Spieler ist jetzt mit seinem Verein wieder im britischen Training, da „Project Restart“ eine Rückkehr zur Premier League anstrebt.

Das Pariser Restaurant wurde offiziell geschlossen, obwohl ein Schild an der Eingangstür weiterhin für Lieferungen zum Mitnehmen wirbt, und es gab keine Anzeichen dafür, dass eine solche Versammlung im Inneren stattfand.

Der Spieler ist einer von vielen, die seit Einführung der Sperre gegen die Richtlinien der Regierung verstoßen haben.

Aston Villa-Mittelfeldspieler Jack Grealish war neben dem Verteidiger von Manchester City, Kyle Walker, einer der ersten.

Evertons Stürmer Moise Kean wurde auch beim Feiern gefilmt, während Morgan Gibbs-White letzte Woche zu einem Treffen nach London reiste.