Press "Enter" to skip to content

Cristiano Ronaldo “Erzielt auch im Training immer die wichtigsten Ziele”, verrät der ehemalige Teamkollege

Cristiano Ronaldos ehemaliger portugiesischer Nationalmannschaftskamerad erinnerte sich kürzlich daran, wie der Ballon d’Or-Sieger bereits während des Trainings die wichtigsten Tore erzielte.

Ronaldo war nicht nur ein unglaublicher Spieler im Klubfußball, sondern auch auf internationaler Ebene noch außergewöhnlicher. Mit erstaunlichen 99 internationalen Toren in seinem Namen hat „CR7“ wirklich bewiesen, dass er weit über allen anderen war. Einige wissen jedoch möglicherweise nicht, dass sich der fünfmalige Ballon d’Or-Gewinner auch während der Trainingseinheiten nicht zurückhält.

In einem kürzlichen Interview mit Goal.com enthüllte Bernardo Silva, eine Legende von Man City und ehemaliger portugiesischer Nationalmannschaftskamerad von Ronaldo, wie der portugiesische Superstar während seiner Zeit jedes einzelne Spiel gespielt hat. Laut Silva war Ronaldo damals „nervig“, denn ob es sich um ein wichtiges Spiel oder einfach um eine Trainingseinheit handelt, Ronaldo wird etwas Besonderes herausholen und die wichtigsten Tore erzielen.

„Ich denke, was ihn in gewisser Weise nervt, ist, dass man in einer Trainingseinheit ein Spiel spielt und es 1: 1 ist. Der Manager sagt, wer punktet, gewinnt, und er ist es immer. Wenn ein Spiel stecken bleibt und Sie nicht wissen, ob Sie gewinnen werden oder nicht, wissen Sie, dass er der Mann ist, der entscheidet, wenn Sie ihm den Ball geben. Wenn er den Ball hat, kann etwas Besonderes passieren “, erinnert sich Silva.

„Auch im Training ist es nervig, weil immer er die wichtigsten Tore erzielt! Ich denke, das ist es, was ihn besonders macht, in den wichtigsten Momenten da zu sein “, fügte Silva hinzu.

Im Jahr 2003 wechselte Ronaldo zu Manchester United. Er war damals erst 18 Jahre alt, hat aber bereits die Leute dazu gebracht, über seine Fähigkeiten zu schwirren. Genau wie Silva erlebte auch Ronaldos ehemaliger Klubfußball-Teamkollege Eddie Johnson einen besonderen Moment mit freundlicher Genehmigung des legendären Stürmers.

Laut Johnson wusste er, dass der junge Ronaldo gerade “einigen der ersten Teams eine schwere Zeit im Freundschaftsspiel bereitet hatte und die Leute über ihn sprachen”. Und als sie alle anfingen zu spielen, enthüllte Johnson, dass Ronaldo während seiner ersten Trainingseinheit bei Manchester United etwas Spektakuläres gemacht hatte.

Der junge Portugiese hat einen der Spieler mit Muskatnüssen belegt, die Füße gekreuzt und ist flach auf seinem Gesicht gelandet. Johnson sagte, dass der besondere Moment alle davon überzeugt habe, dass Ronaldo ein zukünftiger Superstar sein werde. In seinen eigenen Worten beschrieb Johnson den besagten Moment als “das kühnste Stück Können”.