Crash auf der A7 bei Altenstadt führt zu schwerem Unfall.

0

Crash auf der A7 bei Altenstadt führt zu schwerem Unfall.

Bei einem Zwischenfall auf der Autobahn wurden zwei Lkw-Fahrer schwer verletzt. Auf der Umleitungsstrecke staut sich der Verkehr bereits.

Crash auf der A7 bei Altenstadt führt zu schweren Verletzungen.

Am Montagnachmittag sind kurz nach dem Autobahnkreuz Altenstadt auf der A7 in Fahrtrichtung Norden zwei Lkw zusammengestoßen. Derzeit ist die Autobahn an der Auffahrt komplett gesperrt. Auf der Umleitungsstrecke kommt es bereits zu einem Verkehrsengpass.

Nach ersten Berichten vom Unfallort erlitten beide Lkw-Fahrer schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber ist an der Unfallstelle gelandet, um einen der beiden Verletzten in ein Krankenhaus zu transportieren. Die Feuerwehren von Altenstadt und Illertissen sowie Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort. Die örtliche Feuerwehr bittet über soziale Medien alle Autofahrer, die diese Strecke befahren, eine geeignete Rettungsgasse zu bilden und idealerweise so weit wie möglich um die Unfallstelle herumzufahren.

Die Fahrzeuge werden von Altenstadt kommend über die Staatsstraße 2031 umgeleitet, da sich der Verkehr bereits vor dem Autobahnkreuz staut. Im Moment geht es nur im Schritttempo vorwärts. (AZ)

Weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben.

Share.

Leave A Reply