Covid-19-Impfstoff als obligatorisch in Brasiliens bevölkerungsreichstem Bundesstaat Sao Paulo – Gouverneur. 

0

Das Oberhaupt des bevölkerungsreichsten Staates Brasiliens hat versprochen, dass die Impfung gegen Covid-19 für seine Bewohner obligatorisch sein wird. Die Erklärung führte schnell zu einem Konflikt mit dem Präsidenten des Landes.

Der Gouverneur von Sao Paulo, Joao Doria, sagte Reportern, dass die Impfung beginnen wird, sobald der Impfstoff von der National Health Surveillance Agency (ANVISA) genehmigt wurde.

“In Sao Paulo wird dies obligatorisch sein, mit Ausnahme derjenigen mit einem medizinischen Vermerk und einer Bescheinigung, dass sie den Impfstoff nicht einnehmen können”, erklärte Doria, dass der Staat die für die Maßnahme erforderlichen Vorschriften erlassen werde.

Lokale Medien berichteten, dass die Regierung von Sao Paulo hofft, den chinesischen CoronaVac-Impfstoff rechtzeitig von der Aufsichtsbehörde genehmigen zu lassen, um im Dezember mit der Impfung von medizinischem Personal zu beginnen. Die Versuche werden voraussichtlich an diesem Wochenende abgeschlossen sein. Die Ergebnisse werden am Montag vorliegen.

Anscheinend reagierte Präsident Jair Bolsonaro auf Dorias Kommentare und schrieb in den sozialen Medien, dass das Gesundheitsministerium Impfungen “ohne Verpflichtung” durchführen werde. Er zitierte zwei Gesetze, die besagen, dass es Aufgabe der Bundesregierung sei, zu entscheiden, ob eine Impfpflicht durchgeführt werden soll.

Bolsonaro, der sich im Juli von Covid-19 erholt hatte, erklärte zuvor, dass “niemand jemanden zwingen kann, sich impfen zu lassen”. Kritiker beschuldigten ihn, das Ausmaß der Pandemie heruntergespielt zu haben, und Doria warnte den Präsidenten davor, den Impfstoff zu “politisieren”.

Laut der Johns Hopkins University hatte Brasilien seit Beginn des Ausbruchs mehr als 5,2 Millionen Covid-19-Infektionen. In Brasilien sind über 153.200 Menschen gestorben. Dies ist nach den USA die zweithöchste Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus.

Denken Sie, Ihre Freunde wären interessiert? Teile diese Geschichte!.

Share.

Leave A Reply