Press "Enter" to skip to content

COVID-19-Fälle überschreiten weltweit 20 Millionen

ANKARA

Laut Daten, die am späten Montag von der US-amerikanischen Johns Hopkins University zusammengestellt wurden, wurden weltweit mehr als 20 Millionen Fälle des neuartigen Coronavirus bestätigt.

Es gibt weltweit 20.001.019 bestätigte COVID-19-Fälle.

Insgesamt 733.897 Menschen sind nach der Ansteckung mit dem Virus gestorben, während sich 12.209.074 nach der Behandlung erholt haben.

Seit seinem Erscheinen in Wuhan, China, im vergangenen Dezember hat sich das neuartige Coronavirus in mindestens 188 Ländern und Gebieten verbreitet.

Die USA sind mit 5.085.821 die am häufigsten bestätigten Infektionen, gefolgt von Brasilien mit über drei Millionen Fällen und Indien mit mehr als zwei Millionen.