Coronavirus-zerstörerische „Sanitizing Tunnels“ könnten der Schlüssel sein, um Fans wieder in die Stadien der Premier League zu bringen

0

Der Schlüssel zur Aufhebung der Fußballsperre der Premier League für Fans befindet sich in einem Ausstellungszentrum in Hongkong.

Da sich das AsiaWorld-Expo-Center auf die Ausrichtung von Veranstaltungen mit Desinfektionskapseln vorbereitet, müssen die Menschen vor dem Betreten durch die Veranstaltung gehen.

In einigen Fußballkreisen wird bereits über die Coronavirus-Busting-Technologie diskutiert, um die allmähliche Rückkehr der Menschenmengen auf das Gelände zu unterstützen.

Die „CLeanTech“ -Kapseln sind eine Drei-in-Eins-Desinfektionsmaschine.

Die Fans standen zunächst vor einem Bildschirm, ähnlich wie bei der Passkontrolle, und ließen ihre Temperatur überprüfen.

Wenn es zu hoch ist, was auf eine Virusinfektion hindeutet, können Sie nicht weiter gehen.

Wenn die Person in Ordnung ist, wird der Pod geöffnet und Sie betreten den sogenannten „Desinfektionstunnel“.

Hier wird eine Kombination aus UV-Licht und einem Luftsinfektions- und Reinigungsspray verwendet, um alle anderen Keime abzutöten, die auf Kleidung oder Gegenständen zurückbleiben.

Der Vorgang im Tunnel dauert nur 12 Sekunden.

Die nächste geplante Veranstaltung des Zentrums ist ein Konzert von Avril Lavigne am 24. Mai mit einer Kapazität von 16.000 Personen.

Natürlich wären die Herausforderungen, denen sich Clubs bei der Verwendung solcher High-Tech-Geräte auf dem Gelände gegenübersehen würden, enorm.

Aber es könnte sich als großer erster Schritt erweisen, die Fans wieder in die Stadien zu lassen.

Sportchefs treffen sich diese Woche mit Regierungs- und Gesundheitsbeamten über Pläne, um Live-Action zurückzubringen.

Die Vereine der Premier League werden am Freitag über die verfügbaren Optionen informiert, wenn die Sperrung gelockert wird.

Die französische und die niederländische Liga haben ihre Kampagnen bereits abgebrochen.

Aber die englischen Spitzenchefs sind fest entschlossen, das Rennen zu beenden und am 8. Juni hinter verschlossenen Türen wieder aktiv zu werden.

Die Vereine haben entweder neun oder zehn Premier League-Spiele zu spielen.

Share.

Comments are closed.