Coronavirus-Tests: Die FDA genehmigt einen schnelleren und kostengünstigeren neuen Antigen-Test

0

Bei der ersten Verwendung der Notfallgenehmigung genehmigte die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) am Freitag die Herstellung einer neuen Coronavirus-Antigen-Testkategorie. Diese Tests werden in der Lage sein, Antigenproteine ​​unter Verwendung von mit Tupfern gesammelten Marinehöhlenproben zu verfolgen.

Mit diesen Tests können Mediziner das Vorhandensein von COVID-19-Antigenen in wenigen Minuten nachweisen. Sie sind auch viel billiger herzustellen als die derzeit verwendeten Tests.

Diese neuen Tests sind zwar viel schneller, können jedoch nicht so viele Infektionen wie die Standard-Polymerasekettenreaktionstests nachverfolgen und liefern mit größerer Wahrscheinlichkeit falsch negative Ergebnisse. Zusätzliche Tests wären erforderlich, um negative Ergebnisse zu bestätigen, aber positive Ergebnisse gelten als sehr genau.

Es ist zu hoffen, dass diese viel schnellere neue Testvielfalt es ermöglicht, jeden Tag Millionen von Amerikanern zu testen. Es wird allgemein vereinbart, dass umfassendere Tests Priorität haben, bevor die Wirtschaft wieder sicher geöffnet werden kann.

Die FDA-Zulassung wurde der Quidel Corp. erteilt, einem in San Diego ansässigen Gesundheitshersteller. Das Unternehmen wird in Kürze mit der Produktion des Sofia 2 SARS-Antigens FIA beginnen, das von den Änderungen zur Verbesserung des klinischen Labors genehmigt wurde.

“Wir erhöhen die Produktion von 200.000 Tests in der nächsten Woche auf mehr als eine Million pro Woche innerhalb einiger Wochen”, sagte Douglas Bryant, CEO von Quidel, gegenüber dem Wall Street Journal.

Nach den neuesten Berichten der Johns Hopkins University wurden in den USA über 1,3 Millionen Fälle des Virus und über 78.000 Todesfälle bestätigt.

Share.

Comments are closed.