Corona Update: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt unter 50 im Landkreis Dillingen.

0

Corona Update: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt unter 50 im Landkreis Dillingen.

Am Samstag blieb die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Dillingen unter 50, so die neuesten Zahlen.

Corona-Update: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis bleibt unter 50.

Am Samstag gab es auch gute Nachrichten in der Corona-Inzidenzabteilung: Die Zahl ist im Landkreis Dillingen leicht gesunken und liegt nun wieder unter der 50er-Schwelle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 47,6. Am Vortag lag die Inzidenz im Landkreis noch bei 48,7.

Der Wert wird ermittelt, indem die Zahl der Krankheitsfälle in den vergangenen sieben Tagen durch die Einwohnerzahl (96.562) geteilt und mit 100.000 multipliziert wird.

Die Erleichterungen traten am Dienstag, 1. Juni, um 0 Uhr in Kraft, da die Inzidenz im Landkreis Dillingen geringer war. Eine Zusammenfassung finden Sie hier: Auch die Gastronomie, Sportvereine und kulturelle Einrichtungen sind von den Lockerungen betroffen.

Wir haben die wichtigsten Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt: Was Sie über die gelockerten Corona-Regeln im Landkreis Dillingen wissen müssen.

Ein weiterer Corona-bedingter Todesfall hat sich im Landkreis Dillingen ereignet.

Seit Samstag sind im Landkreis 112 Personen an oder in Folge der Krankheit gestorben (In dieser Statistik sind zwei Todesfälle, die nur durch klinische Epidemiologie bestätigt wurden, nicht enthalten).

Im Landkreis Dillingen wurden seit Beginn des Ausbruchs 3734 laborbestätigte Corona-Fälle gemeldet. Dies ist ein Anstieg von vier Fällen gegenüber dem Vortag.

Die Mutationsfälle breiten sich weiterhin im gesamten Landkreis aus.

Unter den bisher dokumentierten Fällen befinden sich überwiegend Mutationsfälle mit der Virusvariante B 1.1.7. Zwei weitere Fälle wurden am Freitag vom Landratsamt Dillingen bestätigt. Damit gibt es derzeit 832 Fälle mit B1.1.7.

Auch die südafrikanische Virusmutation B1.351 hat ihren Weg in den Landkreis Dillingen gefunden: Bislang wurde die Mutation bei 20 Patienten im Landkreis Dillingen nachgewiesen. Eine Seniorin, die an dieser Variante erkrankt war, ist kürzlich verstorben.

Die Meldungen der Mutationsfälle beziehen sich zwar nicht auf Tests vom Vortag, könnten aber auf Sequenzierungen von Tagen zuvor beruhen.

Im Landkreis Dillingen sind bisher so viele Personen geimpft worden.

Der Landkreis Dillingen hinkt in Sachen Impfung hinterher: Am Freitag, 4. Juni, informierte das Landratsamt Dillingen über den aktuellen Stand der Impfungen.

Die Impfkampagne schreitet voran, wenn auch in Dillingen langsamer als in Deutschland oder Bayern insgesamt. Bis zum 4. Juni wurden insgesamt 33.782 Personen (35%) geimpft… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply