China meldet 10 neue Coronavirus-Fälle auf dem Festland gegen…

0

PEKING, 23. April – Festlandchina meldete Ende 22. April 10 neue Coronavirus-Fälle, verglichen mit 30 am Tag zuvor, als die Zahl der sogenannten importierten Fälle mit Reisenden aus Übersee zurückging, teilte die Nationale Gesundheitskommission am Donnerstag mit.

Die Kommission teilte mit, dass sechs der am Mittwoch bestätigten neuen COVID-19-Fälle importiert wurden, gegenüber 23 am Tag zuvor. Die Zahl der neuen asymptomatischen Patienten, die infiziert sind, aber keine Symptome zeigen, ging von 42 am Tag zuvor ebenfalls auf 27 zurück.

Die Gesamtzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle auf dem chinesischen Festland liegt nun bei 82.798. Es wurden keine neuen COVID-19-Todesfälle gemeldet, so dass die Maut unverändert bei 4.632 lag. (Berichterstattung von Huizhong Wu und Se Young Lee; Redaktion von Himani Sarkar)

Share.

Comments are closed.