China behält sich das Recht vor, zu reagieren, wenn die USA die Operationen des Konfuzius-Instituts stören. 

0

Peking hat sein Programm des Konfuzius-Instituts verteidigt, nachdem US-Außenminister Mike Pompeo sagte, er hoffe, dass die chinesischen Kulturzentren auf amerikanischen Universitätsgeländen bis Ende dieses Jahres geschlossen werden.

Das Konfuzius-Institut arbeitet in den USA auf der Grundlage freiwilliger Anträge von Universitäten nach den Grundsätzen des gegenseitigen Respekts und Nutzens, teilte das chinesische Außenministerium am Freitag mit. Sie tragen zur Förderung des kulturellen Austauschs bei und wurden “von US-Universitäten und dem amerikanischen Volk weithin begrüßt”, bemerkte Sprecher Zhao Lijian.

Er beschuldigte einige US-Politiker, darunter insbesondere Pompeo, den kulturellen und pädagogischen Austausch absichtlich untergraben zu haben, “indem er Konfuzius-Institute diskreditierte und ihre normalen Operationen störte”, aus “ideologischer Voreingenommenheit und politischer Zweckmäßigkeit”.

Diese Politiker “müssen die Nullsummenmentalität des Kalten Krieges aufgeben” und “aufhören, sich in den normalen Austausch zwischen Menschen und Kultur einzumischen”, sagte Zhao.

Wenn sich die USA weigern, behält sich die chinesische Seite weitere Reaktionsrechte vor.

Pompeo sprach Anfang September im Fox Business Network und beschuldigte die von der Regierung von Peking finanzierten Institute, an US-Colleges „Spione und Mitarbeiter“ zu rekrutieren. “Ich bin zuversichtlich, dass wir sie alle vor Ende dieses Jahres schließen können”, sagte er.

Der Staatssekretär beschrieb das Zentrum, das die Konfuzius-Institute in den USA verwaltet, zuvor als “eine Einheit, die Pekings globale Propaganda und bösartigen Einfluss fördert” und die Registrierung als Auslandsmission vorschreibt.

Dutzende US-amerikanische Universitäten beherbergen die Institute durch Partnerschaften mit einer Tochtergesellschaft des chinesischen Bildungsministeriums, obwohl die Zahl seit 2019 gesunken ist. Das US-Außenministerium und das Bildungsministerium haben Universitäten und staatliche Bildungsbeamte gewarnt, dass das Programm der regierenden Kommunistischen Partei Chinas eine „ auf US-amerikanischem Boden Fuß fassen. “

Denken Sie, Ihre Freunde wären interessiert? Teile diese Geschichte!.

Share.

Leave A Reply