Chef der Arabischen Liga DENOUNCES Israels Genehmigung von über 2.000 neuen Siedlungseinheiten im besetzten Westjordanland. 

0

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Ahmed Aboul Gheit, hat den Schritt Israels verurteilt, den Bau von rund 2.000 neuen Wohneinheiten in den Siedlungen der besetzten Westbank zu genehmigen.

In den am Donnerstag veröffentlichten Kommentaren stellte Aboul Gheit fest, dass die Wiederaufnahme der illegalen Siedlungsaktivitäten trotz der Behauptungen der israelischen Regierung erfolgt, dass sie Frieden in der Region anstrebe. Die Genehmigungen bleiben ein gewaltiges Hindernis für die Umsetzung einer Zwei-Staaten-Lösung für den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern, sagte er.

“Das Bestehen der Regierung Netanjahu darauf, die Siedlungsaktivitäten zur Befriedigung des rechtsextremen Flügels voranzutreiben, spiegelt ihre Ablehnung dieser Lösung und sogar ihr Engagement wider, die Chancen zu zerstören, sie in Zukunft zu erreichen”, sagte Gheit.

Ein israelisches Verteidigungsministerium hat am Mittwoch seine endgültige Genehmigung für 2.166 neue Häuser im Westjordanland erteilt. Der in Tel Aviv ansässige Siedlungswächter Peace Now sagte jedoch, dass am Donnerstag mehr als 2.000 zusätzliche Häuser genehmigt werden könnten, was die Gesamtzahl der im Jahr 2020 genehmigten neuen Einheiten auf über 12.000 erhöht.

“Diese Genehmigungen machen 2020 zum höchsten registrierten Jahr in Bezug auf Einheiten in Siedlungsplänen, die seit Beginn der Aufzeichnung von Peace Now im Jahr 2012 gefördert wurden”, sagte die Gruppe.

Die jüngsten Genehmigungen für neue jüdische Siedlungen im Westjordanland erfolgen weniger als einen Monat, nachdem Israel zugestimmt hat, die Annexion von Teilen des umstrittenen Gebiets “auszusetzen”, was die Regierung von US-Präsident Donald Trump im Rahmen ihres Plans für den Frieden im Nahen Osten im Austausch vorsieht für die Normalisierung der Beziehungen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain.

Denken Sie, Ihre Freunde wären interessiert? Teile diese Geschichte!.

Share.

Leave A Reply