Press "Enter" to skip to content

Chaos Esports veröffentlichen den gesamten Dota-Dienstplan

Der Chaos Esports Club hat am Mittwoch nach dem Ausbruch des Coronavirus seinen gesamten Dienstplan veröffentlicht.

CEO Greg Laird nannte die Pandemie und die Aussetzung des Dota Pro Circuit 2019-20 als Hauptgründe für den Umzug.

“Dies ist keine Entscheidung, die wir leichtfertig getroffen haben, aber in diesen unsicheren Zeiten und mit der Unterbrechung der DPC-Schaltung ist es uns derzeit unmöglich, die Kosten eines Dota 2-Teams zu rechtfertigen”, sagte Laird in einer Erklärung. „Die Welt ist eine beispiellose Situation und es ist notwendig, dass wir unsere Bemühungen auf einige wichtige aktuelle & amp; anstehende Projekte für den langfristigen Erfolg der Organisation. “

Die freigelassenen Spieler waren Pakistans Yawar “YawaR” Hassan; Dänemarks Malthe “Biver” Winther; die USA Quinn “CCnC” Callahan, Arif “MSS” Anwar und Avery “SVG” Silverman. Manager Jack “KBBQ” Chen aus den USA wurde ebenfalls entlassen.

“Wir sind dankbar für ihre Zeit bei uns und hoffen, dass sie so schnell wie möglich ein anderes Zuhause finden, das für Spieler ihres Kalibers geeignet ist”, sagte die Organisation in einer Pressemitteilung.

Chaos EC wurde im vergangenen November beim Dota Summit 11 Major in Los Angeles Zweiter. Das Team belegte im vergangenen August in Shanghai den 17. Platz bei der 34,3-Millionen-Dollar-International.

–Feldpegelmedien