Press "Enter" to skip to content

CDL-Profis sagen, dass die Meisterschaft alle 12 Teams umfasst

Die erste Call of Duty League-Meisterschaft wird offenbar ein All-Inclusive-Event sein.

Als die CDL Anfang dieses Jahres startete, hatten acht der zwölf Teams im angekündigten Format Liegeplätze im Turnier zum Saisonende.

Diese Woche sagte Thomas “TJHaLy” Haly von OpTic Gaming Los Angeles in einem Stream, dass die letzten vier Teams in der CDL-Wertung ebenfalls die Playoffs erreichen würden, aber in einer Verliererklasse starten würden.

Die James “Clayster” Eubanks des Dallas Empire haben den Formatwechsel in einem Freitagstweet erweitert.

“Da es bereits durchgesickert ist, gibt es für all diese Ligaspiele einen Punkt”, schrieb Clayster. „Bei Champs / Playoffs erhalten 1/2 Samen ein Zwei-Runden-Tschüss, 3/4 ein Ein-Runden-Tschüss, 5-8 spielen sich in der ersten Runde bei den Gewinnern und 9-12 starten bei Verlierern. Riesig, um einen Top-Samen zu bekommen, und riesig, um nicht bei Verlierern anzufangen.

“Wenn Leute dies nicht verstehen, finden Sie einen anderen Weg, um eine 12-Team-Klammer zu erstellen, und ich würde es gerne sehen.” Das ist der beste Weg. “

Der gemeldete Wechsel ist nur die letzte Änderung in einer herausfordernden ersten Kampagne für die CDL.

Die Liga beabsichtigte, auf allen Märkten Heimatländer zu haben, bevor die Coronavirus-Pandemie alle Spiele online abhalten musste.

Nachdem die Los Angeles Guerrillas und OpTic Gaming L.A. am 7. und 8. März die 4. Woche veranstalteten, wurde das Spiel für einen Monat unterbrochen und schließlich mit der Online-Aktion am 10. April wieder aufgenommen.

In den letzten Wochen wurde die CDL wegen Spielverzögerungen kritisiert und beschuldigt, das System sei gegen Teams voreingenommen, die in ihrem Gebiet keine Server verwenden konnten. Als Reaktion darauf erhöhte die Liga ihre Serveranzahl an verschiedenen Standorten in den USA von fünf auf neun.

Außerdem wurde ein neues Verfahren vor dem Spiel hinzugefügt: Beide Teams erhalten die gleichen drei Server zum Testen, und jedes Team gibt ein blindes Veto gegen einen Server ein. Wenn die Vetos unterschiedlich sind, wird der verbleibende Server für das Match verwendet. Wenn die Vetos identisch sind, bestimmt das CDL-Betriebsteam, welcher der beiden anderen Server verwendet wird.

–Feldpegelmedien