Press "Enter" to skip to content

Canada FM isoliert sich nach dem Testen auf Coronavirus

WASHINGTON

Der kanadische Außenminister sagte am Donnerstag, er sei auf das Coronavirus getestet worden und isoliere sich zu Hause selbst.

“Wie viele Kanadier wurde ich aus Vorsicht auf # COVID19 getestet, als ich weniger als 14 Tage nach meiner Rückkehr aus dem Ausland neue grippeähnliche Symptome bekam”, sagte Francois-Philippe Champagne auf Twitter. “Ich bin derzeit zu Hause selbstisolierend, während ich sehr bald auf meine Ergebnisse warte.”

Der oberste kanadische Diplomat sagte, er werde weiter arbeiten und die internationale Reaktion auf die Pandemie koordinieren.

“Wir müssen daran denken, soziale Distanzierung zu üben und alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um uns gegenseitig vor diesem Virus zu schützen”, schrieb er.

Seine Entscheidung kam Tage, nachdem der kanadische Premierminister Justin Trudeau sagte, er sei mit seiner Familie in Selbstisolation.

Seine Frau Sophie Gregoire Trudeau wurde am vergangenen Donnerstag positiv auf das Virus getestet und hatte nach ihrer Rückkehr aus Großbritannien grippeähnliche Symptome.

Trudeau und seine drei Kinder wurden nicht auf Anraten von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens getestet, bleiben jedoch für den Zeitraum von 14 Tagen in Selbstisolation.

Bis Donnerstag gab es in Kanada mehr als 700 bestätigte Fälle von Coronavirus.