Burgau: Auf der A8 bei Burgau kollidiert ein Sattelzug, zwei Menschen werden verletzt.

0

Burgau: Auf der A8 bei Burgau kollidiert ein Sattelzug, zwei Menschen werden verletzt.

Bei Burgau versucht der Fahrer eines Sattelzuges einen anderen Lkw zu überholen und verursacht einen schweren Unfall. Die Polizei fahndet nun nach dem Verursacher.

Auf der A8 bei Burgau kollidiert ein Sattelschlepper und verletzt zwei Menschen.

Der Zusammenstoß ereignete sich am Freitag um 12 Uhr auf der A8. Nach Angaben der Polizei war ein unbekannter Sattelzugfahrer in Richtung München unterwegs und wechselte unmittelbar vor der Behelfsausfahrt Unterknöringen vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, um einen anderen Lkw zu überholen. Dabei übersah er eine von hinten herannahende 27-jährige Frau, die auf die linke Fahrspur wechselte, um einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug zu vermeiden.

Trotz Vollbremsung konnte ein 77-jähriger Autofahrer auf der linken Fahrspur den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug der 27-Jährigen jedoch nicht vermeiden. old’s Während die beiden Autos zusammenstießen und auf der linken Spur zum Stehen kamen, setzte der unfallauslösende Autofahrer seine Fahrt unbeeindruckt fort.

Bei dem Unfall auf der Autobahn A8 wurden sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer verletzt.

Der 77-jährige Fahrer und seine 82-jährige Beifahrerin erlitten leichte und mittlere Verletzungen, die beiden Insassen des zweiten Fahrzeugs blieben unverletzt. Beide Autos wurden durch den Vorfall fahruntüchtig und mussten abtransportiert werden. Der Gesamtschaden wird nach Angaben der Polizei auf rund 14.000 Euro geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg musste für die Abschlepp- und Reinigungsarbeiten den linken und mittleren Fahrstreifen sperren, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

Da keine Angaben zum verursachenden Sattelzug gemacht werden können, werden Zeugen gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Autobahnpolizei Günzburg unter 08221/919-311 zu wenden. (AZ)

Share.

Leave A Reply