Press "Enter" to skip to content

Bruno Fernandes Attribut identifiziert, das Man Utd Chef Solskjaer am meisten erfreuen wird

Manchester United geht heute gegen Manchester City ins Derby, nachdem Bruno Fernandes seit Januar nicht mehr verloren hat.

Jamie Redknapp glaubt, dass Bruno Fernandes bereits in seinen ersten Wochen im Verein Anzeichen dafür gezeigt hat, dass er im Kader von Manchester United führend ist. Der Mittelfeldspieler war das klare Top-Ziel von United im Transferfenster im Januar, und wenige Tage vor Ablauf der Frist wurde schließlich ein Deal über die Linie gebracht.

Und United hat seit Fernandes ‘Debüt nicht mehr zurückgeschaut, als der 25-Jährige von Anfang an auf dem Boden landete.

Die Roten Teufel sind in den sieben Spielen, die Fernandes gespielt hat, ungeschlagen. Der Mittelfeldspieler hat drei Mal das Netz gefunden und zwei Vorlagen gegeben.

Sein Einfluss auf den Kader von United war für alle klar, da die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer kurz vor dem Einbruch in die Top 4 stand.

Es gibt eine Reihe von Teams auf der Jagd nach dem letzten Qualifikationsplatz für die Champions League.

Fernandes könnte sich als Schlüssel erweisen, und Redknapp hat bereits seit der Unterzeichnung im Januar Anzeichen eines natürlich geborenen Führers gesehen.

“Die Verpflichtung von Bruno Fernandes war für den Verein enorm. Manchmal braucht es nur einen Spieler, um das Gefühl und die Art des Trainings zu ändern”, sagte Redknapp in einem Sky Sports-Podcast.

„Ich liebe seine Einstellung. Er bestimmt das Tempo des Spiels.

„Und wenn du ihn live siehst, siehst du einen Spieler, der die Fäden ziehen kann.

“Er ist dort nicht reingegangen und hat es gelassen, sofort ist er reingegangen und organisiert.

“Bis zu einem gewissen Grad ist er wie der Manager auf dem Platz. Und genau das möchten Sie – jemanden, der ein Spiel für Sie ausführen kann.

“Ole muss mit dieser Unterschrift so zufrieden sein, wenn man bedenkt, dass sie ihn fast nicht unterschrieben haben.

“Sie haben umming und ahhing über die Gebühr, aber er sieht jetzt ziemlich billig aus.”

United ist heute zu Hause gegen Erzrivalen City wieder im Einsatz, um zum ersten Mal seit 2016 das Ligadoppel gegen Pep Guardiolas Mannschaft zu beenden.

Marcus Rashford und Anthony Martial standen damals beim Sieg beim Etihad auf dem Spielbericht.

Aber der englische Nationalspieler wird diesmal nicht verfügbar sein, da sich Rashford weiterhin von einer Rückenverletzung erholt.