Boris Johnson beseitigt das Verbot, sich in Gärten für Millionen von Menschen in Tier 2-Sperrung zu treffen. 

0

Boris Johnson gab heute bekannt, dass er das Verbot von Treffen in privaten Gärten für Millionen von Menschen, die unter einer Tier-2-Sperre leben, aufheben wird.

Unter den heute angekündigten neuen dreistufigen Covid Local Alert Levels ist es Personen in der mittleren “High Alert” -Stufe untersagt, Personen aus einem anderen Haushalt oder einer anderen Blase in Innenräumen zu treffen.

Aber sie dürfen sich in privaten Gärten treffen, kündigte der Premierminister an – solange es innerhalb der “Regel von sechs” liegt.

Dies ist eine wesentliche Änderung gegenüber den aktuellen Regeln in den meisten Bereichen, in denen Tier 2 eingeführt werden soll.

In den meisten örtlichen Sperrgebieten ist es derzeit illegal, Menschen zu treffen, mit denen Sie weder in einem Privathaushalt noch in einem privaten Garten zusammenleben. Straftäter müssen mit einer Geldstrafe von 200 GBP rechnen.

Die neuen Regeln besagen, dass beim Eintritt dieser Bereiche in Tier 2 Versammlungen von bis zu sechs Personen in Gärten zulässig sind.

Die Überraschungsansage des Premierministers ist ein seltenes Beispiel für eine Regel, die gelockert wird, anstatt verschärft zu werden.

Herr Johnson bestätigte die Regeländerung im Unterhaus und sie wurde auch von Quellen Nr. 10 bestätigt.

Tier-2-Regeln, sagte er, werden “jegliches Vermischen zwischen verschiedenen Haushalten verhindern oder Blasen in Innenräumen unterstützen”.

Aber “die Sechserregel wird weiterhin im Freien gelten, wo es für das Virus schwieriger ist, sich zu verbreiten, sowohl im öffentlichen Raum als auch in privaten Gärten.”

Die Änderung ist subtil, aber wichtig für Millionen von Einheimischen, denen es verboten ist, ihre Eltern oder Angehörigen in ihrem Garten zu treffen.

Derzeit ist es in lokalen Sperrgebieten wie Manchester, Leeds, Bradford und Blackpool illegal, Personen zu treffen, die nicht in Ihrem Haushalt sind, oder die Blase in einer “privaten Wohnung” zu unterstützen.

Nach diesem Gesetz umfasst eine private Wohnung “jeden Garten, Hof, Durchgang, Treppe, Nebengebäude oder sonstige Ausstattung der Wohnung und schließt nicht ein”.

Nach den neuen Tier 2-Regeln wird dieses Verbot vereinfacht.

In Tier 2-Gebieten ist jede Versammlung in Innenräumen verboten – von Privathäusern bis zu Pubs und Restaurants.

Und jede Versammlung im Freien ist erlaubt, solange es in der Regel sechs ist – von privaten Gärten über Biergärten bis hin zu Parks.

Es kommt, nachdem Boris Johnson offiziell ein neues System von Covid Local Alert Levels bestätigt hat, das alle Dörfer, Städte und Regionen Englands abdeckt.

Beamte haben heute Abend jeden Bereich des Landes aufgrund der steigenden Coronavirus-Rate als Tier 1 (mittleres Risiko), Tier 2 (hoch) oder Tier 3 (sehr hoch) eingestuft – und hoffen, einen Postleitzahlenprüfer veröffentlichen zu können, um die Regeln in Ihrem Bereich zu sehen .

Die Region Liverpool City wird sofort in die dritte Stufe geschleudert – mit Einschränkungen, die ab Mittwoch in Kraft treten -, nachdem die intensiven Gespräche am Wochenende die lokalen Führer wütend gemacht haben.

Pubs werden geschlossen, es sei denn, sie können als Restaurants betrieben werden, und nicht unbedingt notwendige Reisen werden unter Tier 3 verboten.

Noch wichtiger ist, wenn Sie sich in einem Tier 3-Gebiet befinden, wird es kein Glück geben, sich im Garten Ihrer Mutter zu treffen.

In Tier 3-Bereichen ist es in Innenräumen und in privaten Gärten verboten, jemanden von außerhalb Ihres Haushalts oder einer Unterstützungsblase zu treffen.

Es wird angenommen, dass das Tier 3-Verbot auch gesellschaftliche Zusammenkünfte in anderen Außenbereichen wie Pub-Biergärten oder Ticket-Außenbereichen verbietet.

Unter Tier 3 besteht die einzige Möglichkeit, Personen zu sehen, die nicht in Ihrem Haushalt oder in Ihrer Blase sind, darin, sie an einem öffentlichen Ort wie einem Park, einem Strand oder einem Wald zu treffen.

Sozialer Kontakt: Die bestehenden „Sechs-Regeln“ für soziale Zusammenkünfte bleiben bestehen – drinnen und draußen. Sie müssen weiterhin die Regeln zum Tragen von Masken und zur sozialen Distanzierung einhalten.

Pubs und Restaurants: Im Gastgewerbe gibt es nur eine Sperrstunde um 22 Uhr und einen Tischservice.

Schulen, Universitäten und Kinderbetreuung: Bleiben Sie unter allen Umständen offen, aber die Universitäten müssen umfassendere Einschränkungen in der Region berücksichtigen.

Reisen und Transport: Es gibt keine Reisebeschränkungen.

Arbeit: Der Rat ist, von zu Hause aus zu arbeiten, wenn Sie können.

Hochzeiten und Beerdigungen: 15 Gäste können an Hochzeitszeremonien und Empfängen teilnehmen. Beerdigungen können bis zu 30 Trauernde haben, wobei nur 15 Personen anwesend sind.

Geschäfte: Alle Geschäfte – einschließlich nicht notwendiger Geschäfte – können geöffnet bleiben.

Turnhallen, Friseure, öffentliche Einrichtungen: Diese können geöffnet bleiben.

Sport: Organisierte Indoor-Sport- und Übungskurse können weiterhin stattfinden, sofern die Sechserregel eingehalten wird

Dauer: Die Bestimmungen gelten für ganz England und laufen nach sechs Monaten mit einer 28-tägigen Überprüfung der Bestimmungen aus.

Sozialer Kontakt: Sie können niemanden außerhalb Ihres Haushalts treffen oder die Blase in Innenräumen unterstützen. Dies gilt zu Hause oder in der Öffentlichkeit. Im Freien gilt die Regel von sechs Grenzwerten.

Pubs und Restaurants: Im Gastgewerbe gibt es nur eine Sperrstunde um 22 Uhr und einen Tischservice.

Schulen, Universitäten und Kinderbetreuung: Bleiben Sie unter allen Umständen offen, aber die Universitäten können mehr online lernen.

Reisen und Transport: Es gibt keine Reisebeschränkungen, es wird jedoch empfohlen, die Anzahl der von Ihnen unternommenen Reisen zu minimieren.

Arbeit: Der Rat ist, von zu Hause aus zu arbeiten, wenn Sie können.

Hochzeiten und Beerdigungen: 15 Gäste können an Hochzeitszeremonien und Empfängen teilnehmen. Beerdigungen

Share.

Comments are closed.