Biberbach: Bei einem Unfall mit vier Autos in Biberbach sind sechs Menschen verletzt worden.

0

Biberbach: Bei einem Unfall mit vier Autos in Biberbach sind sechs Menschen verletzt worden.

Bei Biberbach kollidiert eine Autofahrerin mit dem Heck des vor ihr fahrenden Autos und schleudert es in den Gegenverkehr. Dort kollidiert sie mit zwei entgegenkommenden Autos.

In Biberbach werden bei einem Unfall mit vier Autos sechs Menschen verletzt.

Ein katastrophaler Unfall bei Biberbach hat am Montag ein Großaufgebot an Rettungskräften auf den Plan gerufen. Eine Autofahrerin prallte so heftig auf das Heck des vor ihr fahrenden Autos, dass es in den Gegenverkehr geschoben wurde.

Ein 31-jähriger Autofahrer wollte gegen 15.20 Uhr von der Staatsstraße 2033 hinter dem Tor Biberbach-Ost nach links auf einen asphaltierten Feldweg abbiegen, musste aber verkehrsbedingt warten. Eine 37-jährige Frau, die hinter ihm fuhr, erkannte dies nach Angaben der Behörden zu spät und prallte auf sein Heck.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2033 bei Biberbach wurden Kinder verletzt.

Sein Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr geschleudert und kollidierte mit den Autos eines 55-Jährigen und einer 26-Jährigen. Alle vier Fahrer wurden leicht verletzt, ebenso die beiden sechs- und neunjährigen Töchter des Unfallverursachers. Zwei Notärzte, fünf Rettungswagen und die Feuerwehren aus Erlingen, Biberbach und Gersthofen waren im Einsatz.

Eine Stunde lang musste die Staatsstraße in beide Richtungen gesperrt werden. Alle Fahrzeuge mussten weggeschleppt werden, die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. (thia)

Share.

Leave A Reply