Bewaffnete Polizisten stürzen sich, nachdem „Ritter in Rüstung“ einen Spaziergang um den Parksee gemacht hat

0

Ein Mitglied der Öffentlichkeit rief 999 Anrufer an, weil sie befürchteten, der mysteriöse Schwertkämpfer würde einen Angriff mit der Drei-Fuß-Waffe starten.

Die Polizei, die an einem Bericht eines bewaffneten Mannes am Hendre Lake in St. Mellons, Cardiff, teilnahm, war fassungslos, einem mittelalterlichen Ritter von Angesicht zu Angesicht – oder zumindest von Angesicht zu Angesicht – zu begegnen.

Die schockierten Polizisten konfrontierten die gepanzerte Gestalt und befahlen ihm, seine Waffe niederzulegen.

Zum Glück sahen die drei Feuerwaffenoffiziere die lustige Seite, als sie bemerkten, dass der Mann gerade spazieren ging. – in voller Rüstung und mit einem 3-Fuß-Schwert.

Der Medizintechniker Mike James (31) ging mit seiner Frau Heather (32) und seinem Sohn Theo (drei) um die Schönheitsstelle, als er sah, wie sich das Ritterdrama abspielte.

Mike sagte: “Das Ganze war wirklich surreal – er sah aus wie etwas aus Assassins Creed.

“Wir haben gesehen, wie dieser Kerl im Ritteroutfit herumgelaufen ist und ein Schwert getragen hat.

“Ich dachte:” Das ist ein bisschen komisch. “Aber ich dachte, er muss ein Schauspieler sein oder so, also habe ich nicht viel mehr darüber nachgedacht.”

“Ungefähr fünf Minuten später”, sagt Mike, “ist die bewaffnete Polizei aufgetaucht. Sie sagte, sie hätten Berichte über eine verdächtig aussehende Person erhalten, und wir wussten sofort, über wen sie sprachen.”

“Ich sagte ihnen, es sah so aus, als würde er Runden auf dem See drehen und er sollte in Kürze vorbeikommen.”

Mike hatte seine Kamera dabei, um Fotos von seinem Sohn zu machen, der mit seinem Fahrrad und den Enten im See fuhr, als er das Drama festhielt.

Er sagte: „Die Polizei befahl ihm, das Schwert niederzulegen, und dann konfrontierten sie ihn.

“Sie unterhielten sich ein paar Minuten mit ihm und anscheinend sagte ihnen der Typ, er probiere ein neues Outfit aus und er gehe um den See herum, um sich an das Gewicht zu gewöhnen.”

Nachdem sich der mit Metall bekleidete Krieger erklärt hatte, sagt Mike, war alles in Ordnung: „Die bewaffnete Polizei war gut wie Gold und hatte danach sogar ein Bild mit ihm, bevor sie ihn auf den Weg ließ.

“Ich weiß nicht, woraus das Schwert gemacht wurde, aber es sah echt aus!

“Das Outfit sah schwer aus – ich bin mir nicht sicher, ob es ein richtiges Kettenhemd war, aber es machte ein leises Geräusch, als er vorbeiging.”

Eine Sprecherin der Polizei von Südwales sagte später: „Am Mittwoch, dem 13. Mai, um 15.10 Uhr erhielt die Polizei von Südwales von einem Mitglied der Öffentlichkeit den Bericht, dass ein Mann mit einem Schwert an den Hendre Lakes in Cardiff gesehen wurde.

„Offiziere wurden an den Ort entsandt, an dem sie einen jungen Mann ausfindig machten, der ein Kostüm mit einem Spielzeugschwert trug. Es wurden keine Straftaten begangen und der Mann wurde angemessen beraten. “

Share.

Comments are closed.