Betrunkene E-Scooter-Fahrer wurden in Augsburg-Innenstadt festgenommen.

0

Betrunkene E-Scooter-Fahrer wurden in Augsburg-Innenstadt festgenommen.

Wegen ihrer Fahrweise wurden zwei E-Scooter-Fahrer von der Polizei in der Augsburger Innenstadt beobachtet. Was bei der Kontrolle geschah.

Die betrunkenen E-Scooter-Fahrer sind festgenommen worden.

In der Nacht zum Mittwoch, gegen 1 Uhr, sprach die Polizei in der Heinrich-v.-Buz-Straße einen E-Scooter-Fahrer in Schlangenlinien an. Daraufhin murmelte der 23-Jährige und schwankte im Stehen, was eine Kontrolle zur Folge hatte. Dies kam nach Angaben der Polizisten nicht unerwartet. Denn der junge Mann hatte einen Alkoholgehalt von etwas mehr als 1,2 Promille.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich gegen 2:20 Uhr in der Georg-Haindl-Straße. Auch hier fuhr ein Mann auf einem E-Scooter in Schlangenlinien auf die Streifenbesatzung zu. Mit knapp 1,2 Promille war der 21-Jährige ebenfalls unterwegs. Beide Parteien erwartet nun eine Anzeige. (ina)

Share.

Leave A Reply