Berufungsgerichtsregeln, damit CDC die Durchsetzung von Kreuzfahrtbeschränkungen wieder aufnehmen kann resume

0

18. Juli (UPI) – Ein Bundesberufungsgericht blockierte ein Urteil, das die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten daran hinderte, Richtlinien für die Wiederaufnahme des Betriebs von Kreuzfahrtschiffen aufzuerlegen.

Ein Gremium des 11. Bezirksgerichtsder Berufungen mit 2-1dafür gestimmt, die Anordnung aufrechtzuerhalten, dass Kreuzfahrtschiffe nach einer Klage des Gouverneurs von Florida, Ron DeSantis, nicht an die “bedingte Segelanordnung” der CDC gebunden seien.

Letzten Monat hat Richter Steven Merryday vom Middle District of Florida eine einstweilige Verfügung erlassen, die die verbindlichen Richtlinien für Kreuzfahrtschiffe bis Sonntag aussetzt und Schiffen erlaubt, von Florida abzufahren, während die CDC-Anforderungen verbleiben “nur als unverbindliche ‘Überlegung’ ‘Empfehlung’ oder ‘Richtlinie’ wie für andere Branchen wie Eisenbahnen und Hotels.”

Der Segelauftrag erforderte KreuzfahrtSchiffe, um sicherzustellen, dass mindestens 95 % der Besatzung und Passagiere geimpft sind, oder verpflichten sich, Freiwillige auf eine Reihe von “Test”-Kreuzfahrten mitzunehmen, um zu demonstrieren, wie sie die COVID-19-Risiken mindern würden, bevor die regulären Reisen mitzahlende Kunden.

Mit dem Urteil vom Sonntag wurde die einstweilige Verfügung aufgehoben, sodass die Beschränkungen in Kraft bleiben konnten.

Norwegian Cruise Lines reichte in dem Fall eine Amicus-Schrift ein und eine separate Klage eingegen Florida Surgeon General Dr. Scott A. Rivkees, die ein Gesetz in Florida anfechten, das es Kreuzfahrtschiffen untersagt, von Passagieren einen Impfnachweis zu verlangen.

Die Kreuzfahrtgesellschaft soll ihren Betrieb am 15. August wieder aufnehmen und sagte in derdass die einzige Möglichkeit, “seine Protokolle und Operationen wie derzeit geplant aufrechtzuerhalten, darin besteht, Florida ganz aufzugeben.”

Am 27. Juni war die Celebrity Edge das erste Kreuzfahrtschiff, das die Segel setzteaus den USA mit zahlenden Kunden ab Port Everglades in Fort Lauderdale, Florida, mit 36 ​​% Auslastung, allen Besatzungsmitgliedern und mindestens 95 % der Passagiere vollständig geimpft.

Share.

Leave A Reply