Berichten zufolge plant Barcelona “Shocking Move”, um zwei Premier League-Stars zu unterzeichnen

0

Barcelona steht vor einem schockierenden Schritt, bei dem in diesem Sommer zwei Stars der Premier League verpflichtet werden.

Die Premier League könnte am 1. Juni offiziell aus der Pause zurückkehren. Trotz einiger Kontroversen, mit denen die englische Liga konfrontiert sein wird, gibt es immer noch einige Transfergerüchte. Laut Mundo Deportivo (über Whoscored.com) planen die La Liga-Giganten Barcelona einen „Schockzug“, um den Verteidiger von Tottenham Hotspur, Juan Foyth, zu verpflichten.

Foyth war genau wie Lionel Messi einer der vielversprechendsten Stars Argentiniens. Der 22-jährige Verteidiger stieg in die Premier League ein, nachdem er 2017 auf Wunsch von Mauricio Pochettino zu Tottenham gewechselt war.

Foyth hatte jedoch Probleme, den Hype zu leben, und kämpfte darum, mit den Spurs in Fahrt zu kommen. Berichten zufolge hat er unter Tottenhams Cheftrainer Jose Mourinho, der diesen Sommer nach einem anderen Typ von Innenverteidiger streben soll, keine Zukunft mehr. Mourinho hat auch klargestellt, dass Foyth einer der Spieler ist, die den Verein möglicherweise im Rahmen ihres Wiederaufbaus verlassen könnten.

Abgesehen von Foyth war Barca auch stark mit einem Sommerwechsel für Tanguy Ndombele verbunden, der den Tottenham-Clubrekord unterschrieb. Trotz des Interesses berichtete The Press Association via Team Talk, dass Tottenham nicht die Absicht habe, sich diesen Sommer von der Rekordunterzeichnung von Ndombele zu trennen. In der Premier League hat der Franzose auch die Aufmerksamkeit von Liverpool auf sich gezogen, aber die Spurs wollen unbedingt ihren Mittelfeldstar behalten.

Ndombele kam letzten Sommer als heiß aufsteigender Star zu den Spurs und hat es geschafft, sich nach einem felsigen Start in Nord-London zu einem der talentiertesten Mittelfeldspieler in Europa zu entwickeln.

Der 23-Jährige hatte eine Menge Verletzungen und Bedenken wegen seines Spiels. Tatsächlich wurde Ndombele von seinem Cheftrainer Mourinho nach dem 1: 1-Unentschieden von Spurs gegen Burnley in diesem Jahr wegen schlechter Leistung im Mittelfeld öffentlich kritisiert.

Unabhängig von den laufenden Problemen verfolgt Barcelona Berichten zufolge immer noch Ndombele. Dem katalanischen Verein wurde sogar nachgesagt, er sei bereit, ein verlockendes Paket zusammenzustellen, um Spurs vom Verkauf der französischen Internationale zu überzeugen. Barcas Deal soll ein Paket sein, das Samuel Umtiti und Nelson Semedo als Teilaustausch einbeziehen würde.

Jüngsten Berichten zufolge steht Barca bereits kurz vor einem Deal für Inter Mailand-Star Lautaro Martinez. Und da Berichten zufolge in diesem Sommer fast die Hälfte des Kaders von Barcelona zum Verkauf steht, wird in den nächsten Tagen eine Reihe von Transferbewegungen erwartet.

Share.

Comments are closed.