Bengals ‘Burrow ist bereit, sich um den Startplatz zu bewerben

0

Der erfahrene Quarterback Andy Dalton bleibt vorerst auf der Liste der Cincinnati Bengals, aber Joe Burrow, der Nr. 1 unter den Draft-Pickern, sagte, er sei bereit, beim Startjob einen Lauf zu machen.

“Ich werde reinkommen und antreten und versuchen, der beste Spieler zu sein, den ich sein kann”, sagte Burrow in einer Telefonkonferenz mit Reportern aus der Region Cincinnati, nachdem die Bengals ihn am Donnerstagabend im Entwurf per ESPN ausgewählt hatten.

Burrow, der aus dem Südosten von Ohio stammt, führte die LSU zur nationalen Meisterschaft und gewann 2019 die Heisman Trophy. Er absolvierte 76,3 Prozent seiner Pässe für 5.671 Yards und einen FBS-Rekord von 60 Touchdowns.

Der Trainer des zweiten Jahres, Zac Taylor, sagte, Burrow werde trotz seiner hohen Qualifikationen eine Lernkurve haben.

“Wir haben ihn ausgewählt, weil wir wissen, dass er all das bewältigen kann”, sagte Taylor. “Es geht nur darum, diese Wiederholungen so schnell wie möglich zu sammeln.”

Burrow wird mit einer verkürzten Zeitachse arbeiten, die den Mangel an Rookie-Minicamps und -Praktiken aufgrund der Coronavirus-Pandemie verursacht. Dennoch gibt es Dinge, an denen er alleine arbeiten kann, um sich auf die Übernahme der QB-Rolle Nr. 1 vorzubereiten – wann immer dies geschieht. Taylor hörte auf, ihn als Starter der ersten Woche zu bezeichnen.

„Du musst streng in deiner Stimme sein, denn wenn du da drin schwankst und wackelst und über Worte fummelst, werden alle Jungs sagen:‚ Was macht dieser Typ hier, Coach? Bringe ihn heraus. Bring noch jemanden rein «, sagte Burrow. “Also, darauf werde ich mich wirklich konzentrieren.”

Cincinnati war 2019 2-14. Die Bengals haben seit 1990 kein Playoff-Spiel mehr gewonnen, und Burrow sagte, er werde hart für eine erfolgshungrige Fangemeinde arbeiten.

“Ich meine für mich, es ist egal, wo du abgeholt wirst”, sagte Burrow. “Ich hätte die 189. Wahl sein können, ich könnte die Nummer 1 sein. Ich werde genauso arbeiten und versuchen, der beste Quarterback zu sein, den ich für diese Stadt sein kann.”

–Feldpegelmedien

Share.

Comments are closed.