Bei UPM ist ein Impfprogramm angelaufen.

0

Bei UPM ist ein Impfprogramm angelaufen.

Die Mitarbeiter nehmen das Angebot zur Impfung gerne an.

Bei UPM ist jetzt ein Impfprogramm angelaufen.

Auch der Zellstoff- und Papierhersteller UPM hat sich der Corona-Impfkampagne angeschlossen und an seinen Standorten Impflinien eingerichtet. Diese Woche hat UPM Ettringen mit den Impfungen im Werk begonnen.

“Wir haben frühzeitig damit begonnen, in Zusammenarbeit mit unserem Werksarzt die Grundlagen für ein Impfprogramm bei UPM Ettringen zu entwickeln”, erklärt Werksleiter Wolfgang Ohnesorg. Wolfgang Ohnesorg ergänzt: “Die positive Resonanz der Mitarbeiter zeigt uns, dass wir hier gute und umsetzbare Lösungen gefunden haben.”

Die Mitarbeiter wurden vor, während und nach der Impfung beraten und betreut. Weitere Impftermine werden in den kommenden Wochen, je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs, angesetzt. “Wir haben mit unseren Betriebsimpfungen einen tollen Start hingelegt”, sagt Betriebsarzt Dr. Fabian Becker, “aber das Thema Impfen wird uns sicher noch lange begleiten.” (mz)

www.upmpaper.de

Share.

Leave A Reply