Bei einem Einsatz in Augsburg-Innenstadt entdeckt die Polizei Diebesgut im Wert von 30.000 Euro.

0

Bei einem Einsatz in Augsburg-Innenstadt entdeckt die Polizei Diebesgut im Wert von 30.000 Euro.

Bei einem Einsatz in Augsburg-Innenstadt entdeckt die Polizei wertvolles Diebesgut, darunter mehrere Fahrräder, bei einem Streit.

Bei einem Einsatz entdeckt die Polizei Diebesgut im Wert von 30.000 Euro.

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Augsburgern im Alter von 35 und 27 Jahren in den frühen Morgenstunden des Dienstags war die Polizei zur Wohnanschrift eines der beiden Kontrahenten ausgerückt. Dort machten die Beamten einen unerwarteten Fund: mehrere Fahrräder, die dem 35-jährigen Mann nicht zu gehören schienen. Doch das war nur der Anfang.

Bei einer anschließenden Kontrolle wurden insgesamt 20 zum Teil hochwertige Fahrräder gefunden, darunter fünf hochpreisige E-Bikes, so die Polizei. Auch mehrere Golftaschen mit Schlägern sowie anderes Diebesgut wurden entdeckt. Der 27-Jährige war ebenfalls in die Auseinandersetzung verwickelt, und es wurden drei gestohlene Fahrräder entdeckt. Um Tatorte und Geschädigte ausfindig zu machen, wird das mutmaßliche Diebesgut nun ausgewertet. Der Gesamtwert der Gegenstände wird auf über 30.000 Euro geschätzt.

Gegen die beiden streitenden Parteien laufen derzeit Ermittlungen wegen sämtlicher anhängiger Straftaten in diesem Bereich, insbesondere wegen Eigentumsdelikten. (ina)

Share.

Leave A Reply