Bei einem Autounfall in Reimlingen wurden drei Personen verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von 28.000 Euro.

0

Bei einem Autounfall in Reimlingen wurden drei Personen verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von 28.000 Euro.

Bei einem Unfall auf der B25 bei Reimlingen wurden drei Personen leicht verletzt. 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.

Bei einem Autounfall in Reimlingen wurden drei Menschen verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von 28.000 Euro.

Am Montagabend kam es bei Reimlingen zu einem Verkehrsunfall. Ein 68-jähriger Autofahrer missachtete die Vorfahrt, als er die B25 von Grosselfingen nach Balgheim überqueren wollte, so der Polizeibericht. Auf der B25 in Richtung Möttingen war ein 45-jähriger Mann mit seinem Anhänger unterwegs, auf dem ein Pkw geladen war, als es zum Zusammenstoß kam.

Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich rutschte der beladene Pkw auf dem Anhänger, beide Fahrer sowie der Beifahrer des Gespanns wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Feuerwehren aus Reimlingen und Schmähingen waren mit insgesamt 32 Einsatzkräften vor Ort und unterstützten bei der Bergung und Absicherung der Unfallstelle. Der Schaden an den Autos wurde auf über 28.000 Euro geschätzt. (pm)

Auch das

Amtsgericht Nördlingen

Außerdem: Ein Autofahrer rastet zwischen Oettingen und Auhausen aus.

Nördlingen

Rieser baut in seinem Keller auch Marihuana an.

img src=”https://www.augsburger-allgemeine.de/resources/38638-1/ver1-0/img/placeholder/3×2.png” alt=”Ein Foto aus der Zeit des Augsburger Landgerichtsprozesses: Auf dem Tisch der Richter liegen die Akten des Rieser-Bauern. Der Mann wurde zu 13,5 Jahren Haft verurteilt.” title=”Bei einem Autounfall in Reimlingen wurden drei Menschen verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von 28.000 Euro… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply