Bei drei Unfällen im Raum Günzburg sind drei Radfahrer verletzt worden.

0

Bei drei Unfällen im Raum Günzburg sind drei Radfahrer verletzt worden.

Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Ortseingang von Ichenhausen mit einem Autofahrer zusammengestoßen ist.

Bei drei separaten Unfällen im Raum Günzburg sind drei Radfahrer verletzt worden.

In Günzburg, Ichenhausen und Jettingen-Scheppach sind drei Radfahrer bei drei verschiedenen Verkehrsunfällen verletzt worden. Am Montagabend war ein 19-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Heidenheimer Straße unterwegs und wollte in den Industriebereich fahren. Beim Versuch, von der Fahrbahn auf den Gehweg zu wechseln, kam er aufgrund eines Fahrfehlers alleinbeteiligt zu Fall. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte… Der junge Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Montag, gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 58-jähriger Pkw-Fahrer am Ortseingang von Ichenhausen von der B16 nach links in die Dr.-Emil-Schilling-Straße, aus Richtung Hochwang kommend. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Radfahrers, der parallel zur Bundesstraße auf dem Radweg fuhr. Es kam zum Unfall zwischen dem Autofahrer und dem Radfahrer. Anschließend führten beide eine kurze Diskussion, während die Polizisten verständigt wurden. Der Radfahrer sprang auf sein Fahrrad und fuhr davon, nachdem der Autofahrer die Polizisten verständigt hatte.

Schürfwunden am Unterarm

Nach Angaben des Autofahrers erlitt der Radfahrer durch den Zusammenstoß leichte Schürfwunden an einem Arm. Die Notwendigkeit einer ärztlichen Behandlung soll der Radfahrer gegenüber dem Pkw-Fahrer jedoch bestritten haben. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Radfahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Günzburg, Tel: 08221/919-0. Der Radfahrer war etwa 55 bis 60 Jahre alt und trug einen Dreitagebart. Er war u.a. mit einer Warnweste bekleidet.

Zu enge Kurve gefahren

Ein weiterer Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer ereignete sich am Montagabend gegen 20:45 Uhr in Scheppach. Ein 32-jähriger Radfahrer, der auf der Hauptstraße in Richtung Süden unterwegs war, bog in einer zu engen Kurve nach links in die Grottenaustraße ein und stieß im Einmündungsbereich mit dem Pkw eines 19-Jährigen zusammen, der auf der Grottenaustraße in Richtung Hauptstraße unterwegs war. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf… Das ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Newsmeldung.

Share.

Leave A Reply